… da lebt, liebt, lacht und leidet man mit einem Menschen und wird dann so enttäuscht. Ein blog ist ein Medium, indem man doch einen gewissen Wahrheitsgehalt voraus setzt – ist das blauäugig ? Bin ich -und mit mir ganz viel andere Leser- einfach nur naiv? Es tut schon irgendwie weh, sich so verschaukelt zu fühlen. Wie weh muss es erst den echten Opfern tun. Geschichten erzählen ist das Eine. Offizielle YadVashem-Testimony Formulare fälschen, 22 Identitäten erfinden, in Radio & Presse lügen ist schon eine andere Qualität und erfordert schon ein gewisses Maß an krimineller Energie. Oder ist es einfach

0
Black Monday
in den Wind geschrieben
Wenn…
Coleslaw
1 25 26 27 28 29 38