Browsing Category:

MONATSHAPPEN

Monatshappen #10/2020

Mit grossen Schritten geht es auf das Jahresende zu….  unglaublich, wie schnell die letzten Monate vergangen sind.
Ist mir gerade vorhin wieder bewusst geworden, als ich einer Nachbarin sagte : „der Karlsson ist nun nächsten Monat schon 1 Jahr hier! “
Aus dem „fast-noch-Baby“ wurde ein „Junger Wilder“ und aus der „wilden Hummel“ Fienchen ist eine richtig alte Dame geworden… nun ja, die Zeit kennt da kein Erbarmen.

NUn aber erstmal die Monatshappen für Oktober – mit liebem Gruß an Angela von „Keks & Tee

  • Wort/Satz des Monats: „Wie lange das wohl gut geht!“
  • Wetter: Oktoberwetter eben – schöne Tage – viel Sonne – aber auch Wind und Regen und der erste Nachtfrost.
  • Buch / Bücher des Monats: „Das Echo der Schuld“ von Charlotte Link und „Die Toten der Wälder“ von Marcus Lassgard
  • Musik/CD des Monats: Radio NDR 90,3 – Klassik Radio – und dieses hier / neue CD von Lang Lang…
  • Friseurtermin: ich war fast schon soweit – dann kam die Ankündigung des neuen lockdown….  😉  ich hab keine Frisur, ich hab „Haare“ !
  • Arzttermin: ich nein – nur das Fienchen: Daumenkralle angerissen – musste entfernt werden – war problemlos, zum Glück!
  • Essen und Trinken: wie immer – zu wenig – zu falsch – zu ungesund, aber die Waage erfreut trotz Nascherei und Eiscreme!
    Ziel (fast) erreicht – seit Anfang des Jahres – 15kg !  Und das durch die 16/8 Methode.
  • Schlimmstes Erlebnis: zum Glück nichts „wirklich Schlimmes“ – hat mir auch wirklich nicht gefehlt !
  • Lustigstes/schönstes Erlebnis:  nun ja, da war dann Karlsson, der mit einem beherzten Sprung auf den Korbsessel es schaffte, sich in einem „unbewachten Moment“ mein Würstchen und einen Teil meines Kartoffelsalats vom Tisch zu mopsen !
    Klar hab ich geschimpft – innerlich aber laut gelacht – und ihn erstmal mit seinem schlechten Gewissen „leiden“ lassen – kann ich nur nie lange! ♥
  • Ärgernis: immer wieder das Verhalten und die Dummheit vieler Menschen, der Umgang mit den Regeln und die jetzigen Folgen daraus
  • Und sonst so ?:   ich bin endlich angefangen, meine Wohnzimmerpläne umzusetzen! Mit Hilfe einer Freundin wurden 2,5 m Bücherwand entleert, auseinander genommen , teilweise umgestellt, entsorgt und aussortiert und ein Apothekerschrank an eine ganz neue Stelle im Wohnzimmer gerückt!
    Ich freue mich täglich über den neuen Anblick und ich jammer jetzt auch nicht mehr über den höllischen Muskelkater 😉 Der war schon heftig und hat mich 1 Woche lang arg gequält – nun ja….   nun kann es weiter gehen !

Euch allen einen guten Start in den November,
eure ♥ Anne

Monatshappen 9/2020

Hier kommt mein September :

Wort/Satz des Monats: „ich bräuchte mal eine Veränderung in meinem Leben “

Wetter: es wurde herbstlich – viel Sonne – angenehme Temperaturen – wenig Regen – schööön !

Buch / Bücher des Monats: Buchreihe um Kommissar Dan Sommerdahl von Anna Grue

Musik/CD des Monats: Klassik Radio und Hamburg 90,3 – also wie immer😉

Friseurtermin: nein! Ich halte durch – obwohl….  ich denke darüber nach …

Arzttermin: ich nicht – Fiene ja : Daumenkralle abgerissen – die arme Maus – aber alles wieder gut !

Essen und Trinken: Rückfall in alte Gewohnheiten – meistens nur „Schnittchen“ – tz tz tz ich habe einfach keine Lust etwas zu kochen

Schlimmstes Erlebnis: eigentlich nix ganz Schlimmes – zum Glück !

Lustigstes/schönstes Erlebnis: laut meinem neuen fitness tracker bin ich noch recht fit „für mein Alter “  😉

Ärgernis: privat zum Glück nichts zu vermelden … darf man sich hier auch über sich selbst ärgern ? Wenn ja: meine Antriebslosigkeit und Faulheit in manchen Dingen….

Und sonst so? in Hamburg nix Neues  – alles wie immer – Pläne im Kopf wie immer, frau muss sich ja beschäftigen !

Allen einen guten Start in den Oktober, es herbstelt – macht’s euch gemütlich!

Monatshappen 8/2020

Hier kommt mein August :

  • Wort/Satz des Monats: „mir ist soooo heiß ! “
  • Wetter: seit dem 6. August kletterte das Thermometer in Hamburg tagtäglich über 30 Grad – 2 Wochen lang die längste Hitzewelle in Hamburg seit Beginn der Wetteraufzeichnung.
  • Buch / Bücher des Monats:  Ann Rosmann – Die Tochter des Leuchtturmmeisters (Karin Adler ermittelt, Band 1)
  • Musik/CD des Monats: Klassik Radio und ganz neu mal Country über den TV😉
  • Friseurtermin: nein! Ich halte durch – obwohl….  manchmal bin ich kurz davor einen Termin zu machen….
  • Arzttermin: der übliche Kontrolltermin – kurz und schmerzlos – keine negativen Ergebnisse – zufrieden!
  • Essen und Trinken: meistens leichte Kost wie Salat und ob und zu Rote Grütze mit Milch – lecker!
  • Schlimmstes Erlebnis: der Karlsson machte Sorgen … Erbrechen, Durchfall, Schmerzen – Tierarztnotdienst – alles wieder gut, aber leider unbefriedigend da kein Ergebnis… Vermutung des TA: Stress ! Zu viele läufige Hündinnen in der Nähe…. ?
  • Lustigstes/schönstes Erlebnis: lustig war hier eigentlich nichts – schön: die Gespräche mit Freundinnen am Telefon …
  • Ärgernis: privat zum Glück nichts zu vermelden … öffentlich: die Demos in Berlin machten mich einfach sauwütend – einfach unerträglich diese Menschen und ihr Verhalten
  • Und sonst so? in Hamburg nix Neues  – alles wie immer – Pläne im Kopf wie immer, frau muss sich ja beschäftigen !
    Allen einen guten Start in den September, es herbstelt – macht’s euch gemütlich!
    eure ♥ Anne

Monatshappen 7/2020

und wieder ist es Zeit für den Rückblick auf den letzten Monat dieses besonderen Jahres…

Hier kommt mein Juli :

  • Wort/Satz des Monats: „Schade“ – denn eigentlich wollte ich Ende diesen Monats zum ersten Mal in meinem Leben mit Freunden nach Schweden – Karlsson sollte doch mal sehen, woher sein Name kommt !
  • Wetter: am Anfang noch sehr warm, danach typisch norddeutsch – kühl, mal Regen und Wind und seit gestern wieder warm. (30°)
  • Buch / Bücher des Monats: „quer durch den Bücherschrank“ – im Moment die Kommissar Andresen Reihe von Malin Blunk – spielt in Kiel und hat Lokalkolorit und es „menschelt“ – mag ich !
  • Musik/CD des Monats:  neu entdeckt auf dem TV: die Sender chillout und Kuschelrock – auch nicht schlecht 😉
  • Friseurtermin: langsam wirds schon lästig – Haare sind gewachsen! Ganz mutig die Stirnhaare kürzer geschnitten – Glück gehabt, passt !
  • Arzttermin: zum Glück nicht – auch kein TA
  • Essen und Trinken: nichts erwähnenswertes – ausser Magnum Salzkaramelleis im grossen Becher – sehr lecker !
  • Schlimmstes Erlebnis: auch diesen Monat glücklicherweise nichts zu vermelden, das richtig schlimm gewesen wäre – Daumendrück!
  • Lustigstes/schönstes Erlebnis: der Besuch einer „alten“ Blogfreundin nach mehr als 13 Jahren – geplaudert bis zum Abwinken!
    Wirklich schön, sie wieder zu sehen!
  • Ärgernis: neuer Nachbar im Nebenhaus – Dröhnmusik, Helene und überlauter TV- Ton nach 22:00h bei offenem Fenster. Der Beschwerdezettel (noch freundlich!) liegt seit gestern in seinem Briefkasten…. mal abwarten.
  • Und sonst so? nix Neues zu vermelden – alles wie immer – Pläne im Kopf wie immer, frau muss sich ja beschäftigen !Allen einen guten Start in den August,  macht’s euch schön!
    eure ♥ Anne

Monatshappen 6/2020

und schon haben wir Juli…
also wieder Zeit ein kurzes Resumee des vergangenen Monatz zu ziehen:

  • Wort/Satz des Monats: manchmal verstehe ich die Welt nicht mehr – eine Altersfrage oder eine Frage des „Pessimismus des Intellekts“ ?
  • Wetter: schön! Am Ende des Monats einige heisse Tage, die das Fienchen zum Bad in der Elbe nutzte 😉
  • Buch / Bücher des Monats: ein Knaller und sehr zu empfehlen : Die Toten der Wälder von Magnus Lassgard – ich fands sehr spannend!
  • Musik/CD des Monats:  immer noch Klassik Radio und und Hamburg 90,3
  • Friseurtermin: Nein – immer noch nicht – auch nicht geplant 😉 mal sehen, wie ich mit längeren Haaren aussehe – noch gefällt es mir
  • Arzttermin: ich nein
    Fienchen: ja-  sie ist wohl in eine Erdwespe getreten und hatte eine geschwollene Pfote, die ihr auch weh getan hat  – war aber nach einer Spritze mit einem Antiallergikum nach 2 Tagen wieder gut
  • Essen und Trinken: zum Glück ist wieder die „6“ die erste Ziffer auf der Waage – mit Intervallfasten im letzten halben Jahr 12kg abgenommen – der Frustspeck ist wieder verschwunden!
  • Schlimmstes Erlebnis: diesen Monat glücklicherweise nichts zu vermelden, das richtig schlimm gewesen wäre – nun ja, bis auf die „Arztrechnung“ für den George.
  • Lustigstes/schönstes Erlebnis: die völlig unerwartete Hilfe eines alten Freundes rührte mich zu Tränen…  noch einmal Dankeschön aus tiefstem Herzen
  • Ärgernis: die Unvernunft und Empathielosigkeit vieler Mitbürger in diesen für alle schweren Zeiten
  • Und sonst so? Nun ja, das Leben plätschert so vor sich hin – den Hunden geht’s gut, mir auch – was will frau mehr !wie immer, eure ♥ Anne

Monatshappen 5/2020

Guten Morgen !
ich wünsche euch allen ein schönes Pfingsten, bleibt gesund und habt Spaß bei allem, was ihr so vorhabt!
Von mir gibt es eine Pfingstrose für euch – wenn auch nur als Foto – ich mag sie in rosa besonders gern und habe mir einen Strauß vom Wochenmarkt mitgebracht. Schööön !

Nun aber zu den Monatshappen für den Mai …

  • Wort/Satz des Monats: „Oh nein ! “ , so langsam reicht es wirklich….
  • Wetter: schöne Sonnentage, nordisch bedeckt und Regen… durchwachsen, aber gut auszuhalten
  • Buch / Bücher des Monats:  immer noch ein „Wiederlesen“ alter Lieblingsbücher – nun bin ich bei der „Hanne Wilhelmsen Serie“ von Anne Holt
  • Musik/CD des Monats:  immer noch Klassik Radio und und Hamburg 90,3
  • Friseurtermin: Nein – immer noch nicht – auch nicht geplant 😉
  • Arzttermin: Nein
  • Essen und Trinken: wie immer, aber 1x Lieferservice vom Chinamann – war nicht überragend aber ganz ok …
  • Schlimmstes Erlebnis: der George ist kaputt – ich mag einfach nicht mehr…
  • Lustigstes/schönstes Erlebnis:  eine Blumenlieferung von einer lieben Freundin und die Post brachte die tollen Masken von Frau Wolle & Meer.
    Die Erfahrung, das ich die Hunde auch einmal gut allein zu Hause lassen kann wenn ich einkaufen gehen muss und Karlsson das auch ohne Blödsinn anzustellen „überlebt“ !
  • Ärgernis: natürlich der George – er fehl an allen Tagen – nun kommen wir gar nicht mehr ‚raus ausser dem Gassigang durch unser kleines Viertel
  • Und sonst so? im Norden nichts Neues….wie immer, eure ♥ Anne

Monatshappen 4/2020

Schon wieder ein Monat vorbei….
und damit ihr etwas zum Lachen habt : hier mein „historisches Maskenselfie“  😉

Nun aber zu den Monatshappen für den April …

  • Wort/Satz des Monats: „Corona“ , wie könnte es anders sein…. man kann sich dem einfach nicht entziehen
  • Wetter: schöne Sonnentage, nahezu sommerliche Temperaturen und fast keinen Regen
  • Buch / Bücher des Monats:  kann man Krimis noch einmal lesen ? Ja, man kann – es muss nur genug Zeit vergangen sein! Deswegen
    die Thomas Andreassons-Krimis von Viveca Sten –>  link
  • Musik/CD des Monats:  immer noch Klassik Radio und auf youtube spezielle Songs und Klassik für mein Projekt auf fb gesucht und gehört
  • Friseurtermin: Nein – da muss ich lachen – statt frech und raspelkurz hab ich jetzt einen neuen „look“ . Ich habe beschlossen, erst einmal wachsen zu lassen 😉 Mal sehen, wie lange ich es durchhalte…
  • Arzttermin: Ja, gestern am 30. in der Rheumatologie – kurz, knapp und erleichternd – keine beonderen Vorkommnisse!
  • Essen und Trinken: wenig – wie immer und trotz Nascherei passen schon die Vorjahresjeans wieder – ich brauch dringend neue …
  • Schlimmstes Erlebnis: ach ja….  Fienes Augenverletzung..  ich mag nicht darüber nachdenken
  • Lustigstes/schönstes Erlebnis:  Lustiges erlebt man mit Karlsson und Fienchen eigentlich täglich – und das schönste Erlebnis ist eindeutig die Maskenlieferung von Frau Wolle & Meer – und Nachschub ist schon angekündigt ♥
  • Ärgernis: die Verschwörungstheorien im Netz zur Coronakrise, die Empathielosigkeit vieler Menschen und das ständige Gemecker über die verhängten Maßnahmen. Das wir Dank dieser Maßnahmen bisher besser als fast alle Nachbarländer durch die Krise kommen übersehen diese Menschen ja gerne. Ich befürchte langsam eine 2. schlimmere Welle wenn die Lockerungen so schnell weiter gehen.
  • Und sonst so? das kann ich genau vom letzten Monat übernehmen: was soll man sagen… geht wohl allen gleich im Moment. Abwarten, Zuhause bleiben und versuchen sich bestmöglich abzulenken. Ich bin so glücklich, das ich die Hunde habe… so komm ich 4x täglich an die frische Luft !

    Bis zum nächsten Mal – passt auf euch auf !
    eure ♥ Anne

 

Monatshappen #03/2020

  • Wort/Satz des Monats: „Corona“ , wie könnte es anders sein….
  • Wetter: alles gehabt : schöne Sonnentage mit frühlingshaften Temperaturen, dunkles Regengrau und gestern noch einmal Schnee und Frost !
  • Buch / Bücher des Monats:  Die 4er Reihe um Hauptkommissar Karrenberg und sein Team aus Essen /von Tim Svart. Lies sich gut lesen und war auch spannend. Auch die „Nebenhandlung“ um das Privatleben des Kommissars, mochte ich!
  • Musik/CD des Monats:  nur Radio und auf youtube spezielle Songs und Klassik für mein Projekt auf fb gesucht
  • Friseurtermin: Nein – da muss ich lachen – statt frech und raspelkurz hab ich jetzt bald ’ne „Altersheimfrisur“. Aber da alle Friseure ja auch gechlossen haben, werden wohl alle Kurzhaarmenschen bald so aussehen!
  • Arzttermin: Ja, eigentlich….  wurde abgesagt und erst eimal auf den 30.04. verschoben – Rezepte per Post – auch gut!
  • Essen und Trinken: wenig – wie immer und mehr genascht als üblich – Langeweile?
  • Schlimmstes Erlebnis: ach ja….  siehe den Eintrag “ Was will ich damit sagen“ …
  • Lustigstes/schönstes Erlebnis:  Lustiges erlebt man mit Karlsson und Fienchen eigentlich täglich – und das schönste Erlebnis waren die niedlichen Ranunkeln, die mir meine Nachbarin „einfach so“ vor die Tür gelegt hat! (Foto oben)  Überhaupt ist die Hilfsbereitschaft meiner Nachbarn einfach schön!
  • Ärgernis: Menschen und ihr Einkaufsverhalten im Supermarkt – macht mir jedes Mal ein mulmiges Gefühl – und auch mein Geburtstag wird langsam zum Ärgernis … sooo alt schon 😉
  • Und sonst so? was soll man sagen… geht wohl allen gleich im Moment. Abwarten, Zuhause bleiben und versuchen sich bestmöglich abzulenken. Ich bin so glücklich, das ich die Hunde habe… so komm ich 4x täglich an die frische Luft !Bis zum nächsten Mal – passt auf euch auf !
    eure ♥ Anne

    (Monatshappen ist eine Aktion von Wolle und Meer ♥ )

Monatshappen #2/2020

Heute vor einem Jahr sind meine Freundin und ich mit unseren Hunden für eine Woche nach Dźwirzyno/Polen an die Ostsee gefahren… mein Gott, auch schon wieder 1 Jahr her!

Und nun ist auch der Februar schon wieder vorbei, und ich muss sagen: auch er war ein anstrengender Monat für mich… genau wie der Januar.
aber nach Regen kommt ja bekanntlich Sonnenschein und auf den hoffe ich jetzt – in jeder Beziehung !

Aber erstmal kommen hier die Monatshappen für Februar – mit liebem Gruß an Angela von „Wolle und Meer

  • Wort/Satz des Monats: „Kopf hoch, wird schon alles wieder werden!“
  • Wetter: Ein Sturm folgte auf den Anderen – richtig heftig,und dazu noch dieses ständige „Nass von Oben“
  • Buch / Bücher des Monats: „Bis ihr sie findet“ : Roman (DCI Sheens ermittelt 1) – Krimi von Gytha Lodge
  • Musik/CD des Monats: immer noch Radio ndr 90,3
  • Friseurtermin: nein – immer noch nicht – keine Lust – wachse langsam zu !
  • Arzttermin: erst im März
  • Essen und Trinken: meistens belegtes Brot, viel Käse und auch desöfteren genascht 😉
  • Schlimmstes Erlebnis: zum Glück keine neuen Horrormeldungen, die Giardien haben sich verzogen, allerdings nervt die Behandlung mit dem ständigen Desinfizieren und Kot sammeln…
  • Lustigstes/schönstes Erlebnis:  lustig waren die Momente in denen ich die Hunde beobachtet habe – und schön: beide sind wieder viel besser drauf !!
  • Ärgernis: eigentlich war auch der Februar noch Ärgernis ansich – der Blick auf’s Konto verheißt nichts Gutes – aber ich habe mir zum ersten Mal ein Los von „Aktion Mensch“ gekauft 😉  irgendwann muss es ja mal klappen !
  • Und sonst so ? :  es ging aufwärts! Ich habe die Ernährung der Hunde umgestellt auf Barf – die Kotproben waren Giardien frei – ich habe einige Kilos verloren und Frau Rheuma ist immer noch aktiv – der Sturm setzt mir zu – aber seit ein paar Tagen zeigen sich die ersten grünen Blättchen und im Park blühen die Forsythien – nun kann es doch nur noch aufwärts gehen !
    eure ♥ Anne

Monatshappen #1/2020

Der erste Monat des neuen Jahres und sogar des neuen Jahrzehntes ist geschafft, abgehakt und weggepackt. Es war bis auf wenige Tage kein so guter Monat für mich… sagte ich nicht: mit dem Januar habe ich immer Probleme?
Diese immerwährende Dunkelheit, dieses nasskalte und graue Einerlei da vor dem Fenster setzt mir jedes Jahr mehr zu.
Die wenigen Tage mit Sonne und klarer Frostluft konnte man in diesem Januar wirklich an einer Hand abzählen.
Aber vielleicht beschert uns ja der Februar schon einen Hauch Frühling und vor allem ein paar Tage mit weniger „nass von oben“ !

Hier also die Monatshappen für Januar – mit liebem Gruß an Angela von „Wolle und Meer

  • Wort/Satz des Monats: „Oh nein, nicht das auch noch!“
  • Wetter: Echt mistig. So viel Regen – absolutes Schietwetter
  • Buch / Bücher des Monats: „Der Schmetterling“ : Schweden Krimi (Ein Johan-Rokka-Krimi 1) von Gabriella Ullberg-Westin
  • Musik/CD des Monats: Radio NDR 90,3 – Klassik Radio – und viel TV zur Ablenkung…
  • Friseurtermin: nein – wäre aber dringend notwendig
  • Arzttermin: ich nein – aber Termine über Termine bei verschiedenen Tierärzten
  • Essen und Trinken: immer mal zwischendurch – zu wenig – zu falsch – zu ungesund
  • Schlimmstes Erlebnis: natürlich Krankheit und Diagnosen beider Hunde – es ist nicht nur anstrengend für mich, nein auch die Beiden sind nicht sie selbst… es muss doch langsam aufwärts gehen !
  • Lustigstes/schönstes Erlebnis:  lustig war eigentlich nichts – aber schön, das Fienes Sono nichts Schlimmes ergeben hat. Das beruhigte schon etwas.
  • Ärgernis: eigentlich war der ganze Monat ein einziges Ärgernis – Versicherungsrechnungen – Tierarztrechnungen – ade Urlaub ?
  • Und sonst so ?:  was soll ich sagen, es kann (muss) endlich besser werden ! Ich merke, das ich immer näher an meine Belastungsgrenze komme. Nun meldet sich auch noch Frau Rheuma…  war zu erwarten: Stress weckt sie auf ! Euch ein schönes Wochenende und bitte haltet die Daumen für meine Beiden,
    noch ist es leider nicht ausgestanden…
    eure ♥ Anne