erstmal ‘ne Pause …

… im blog und im Leben.
und mal wieder der dicke Knüppel vor den Füssen. Nachdem ich schon seit einiger Zeit Probleme mit meinem rechten Bein und Fuß habe, hatte mir meine Hausärztin vor 3 Wochen geraten einen Termin bei einem Gefäßspezialisten zu machen. Der war nun gestern im Krankenhaus und endete schrecklich…. Becken-Bein-Stenose, eigentlich wollten sie mich sofort da behalten.
Nun ja, da ich aber erstmal schnell die Unterbringung von Karlsson regeln musste und auch noch so einiges Andere, bekam ich noch einen Tag Galgenfrist.
Morgen früh um 10:00h habe ich also dann dort zu erscheinen – mit Gepäck für einige Tage – und werde dann am Freitag operiert. Die Nerven liegen wieder Mal blank, bei so etwas bin ich absolut das Weichei …
Der Karlsson zieht dann heute Nachmittag hier aus und bei meiner Freundin und ihren 3 Hunden ein… zum ersten Mal werden wir getrennt sein und ich mach mir auch Sorgen, wie er es überstehen wird… ist er doch ein Sensibelchen. Aber ich weiß, daß er dort wunderbar aufgehoben ist. Ala und Fiene waren ja auch schon mal bei ihr in Pension und haben sich wohl gefühlt.

Also werde ich jetzt mal meine und seine 7 Sachen zusammen packen und mich mental auf meinen “Umzug” vorbereiten..
und da ich ja die Privatstation in diesem Krankenhaus schon kenne, weiß ich ja, das es mir da sehr gut gehen wird – soweit es einem im KH gut gehen kann.
Also lass ich euch erstmal nur noch ein Blümchen hier und sage “Tschüß” bis demnächst – und ein wenig Daumendrücken von euch wär sicherlich gut 😉

bis hoffentlich bald,
eure anne ♥

16 Kommentare

  1. Liebe Anne, ich drücke dir für heute ganz fest die Daumen. Wird schon gut gehen! 😘 Ihr seid beide gut versorgt. Meine Gedanken sind bei dir.

  2. Liebe Anne,
    jetzt bist du schon 2 Tage in der Klinik. Ich hoffe, dass du den Eingriff bereits hinter dir und gut überstanden hast.
    Ich denk an dich und sende dir ganz
    ♥ liche Grüße *festumarm*
    Ingrid

  3. Liebe Anne,
    meine Daumen sind natürlich auch fest gedrückt und ich denke an dich *festumarm*
    Dem Karlsson wird es bestimmt gut gehen bei deiner Freunden und du bist sicher auch gut versorgt. Alles Gute für die OP und schnelle Besserung wünscht dir von Herzen
    Ingrid

  4. Auch meine Daumen hast Du von Herzen, Anne. Ihr beide werdet das rocken, anders geht es einfach nicht. Alles Gute für die OP und hoffentlich bist Du viel schneller wieder mit Karlsson vereint, als Du jetzt denkst.

    Ganz liebe Grüße, Tina

  5. Liebe Anne!
    Och Mensch aber auch. Ich bin in Gedanken bei dir und drücke ganz fest die Daumen. Dir für die OP und dem Karlsson für seinen “Ausflug”. Wird schon alles gut gehen. Und mach dir mehr uum dich Gedanken als um ihn. Der wird das schon wuppen.
    Drück dich ganz fest und lieben Gruß
    Anne

  6. Hallo liebe Anne, das sind ja wieder mal keine guten Neuigkeiten. Krankheit ist immer schlimm und ich bin bei solchen Dingen auch ein richtiges Weichei. Ich müßte auch schon so lange mal ins Krankenhaus oder Reha, aber da ich meine beiden Samtpfoten habe, geht das einfach nicht. Pepper würde immer weinen und Mimi ist inzwischen dement und schreit zwischendurch immer so laut, dass man meint, sie wird abgestochen. Aber es ist nur Verwirrtheit und wenn ich sie dann rufe, dann kommt sie wie ein Topmodell angelaufen und ist beruhigt, dass ich bei ihr bin. Und da ich im Grunde niemanden habe, der längere Zeit auf sie aufpassen könnte, muß ich also auch zuhause bleiben. Da hast Du es mit Deiner Anke noch super und kannst froh sein, dass sie sich so toll um Karlsson kümmert. Da brauchst Du Dir sicher keine Gedanken machen, aber wem sage ich das. Nun denk mal schön an Dich und laß Dich operieren damit Du schnell wieder fit bist. Ich drücke Dir und natürlich auch Karlsson ganz tüchtig die Daumen.

  7. oh Shit! Ich werde an dich denken. Karlsson wird es sicherlich gutgehen, aber ich weiß, wie schwer doch so eine Trennung ist. Alles Gute für dich und komm schnell wieder auf die Beine. Liebe Grüße von Barbara Su.

  8. Liebe Anne,
    ich weiß, wie schwer es dir fallen muss den Hund in Pflege zu geben, seien die Hände auch noch so gut. Meine Gedanken kreisen dann auch immer um die “Viecherl”
    Werd schnell gesund! Hier werden alle vorhandenen Daumen und Pfoten gedrückt ♥
    Liebe Grüße
    Ivonne

  9. Oh shit! Wir drücken die Daumen für eine erfolgreiche OP und eine schnelle Genesung – und natürlich auch für den kleinen Kerl, damit er die Trennung und die Pension gut wegsteckt!
    Liebe Grüße aus der kleinen Stadt an der Elbe

  10. Hallo liebe Anne,
    ich denk an dich und drück dir fest die Daumen dass alles gut geht.
    Vor einer OP habe ich auch Schiss. Aber bevor es gefährlich wird
    muss man da durch.
    Alles, alles Gute wünsche ich dir Ulla S.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.