1000 Fragen an mich selbst ….

61. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?
eigentlich nicht, obwohl es ja eine schöne Vorstellung wäre alle geliebten Menschen und Tiere wieder zu sehen. Aber all die ungeliebten wären dann ja auch dort… oder wäre man allein oder unter Fremden? Nein, ich kann es mir nicht vorstellen…
62. Auf wen bist du böse?
Böse ist nicht das richtige Wort – ich bin meistens nur ganz kurz böse. Manche Menschen widern mich an oder machen mich wütend, weniger der Mensch selbst, sondern eher sein Verhalten und seine Denkweise.
63. Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
Nein – für meine Fahrten nehm ich den George – Bus und Bahn ist mir mit Hund zu umständlich und ich mag auch nicht gern so dicht an fremde Menschen “heranrücken”
64. Was hat dir am meisten Kummer bereitet?
Oh je, der Tod meiner Eltern, meines Lebensgefährten und all meiner Katzen und Hunde
65. Bist du das geworden, was du früher werden wolltest?
Nein ! Ich wollte tatsächlich mal Tierärztin werden… der Wunsch war dann nach einem Schnuppersemester an der TH Hannover schnell vorbei;-) ich sag nur : ausweiden eines Kuhkadavers – wir sind reihenweise umgekippt – ich auch!! Den Gestank werd ich nie vergessen …
66. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?
Ich habe früher gern zu jeder Musik getanzt – jetzt “tänzel” ich manchmal vor mich hin wenn im Radio südamerikanische Rhythmen kommen 😉
67. Welche Eigenschaft schätzt du an einem Geliebten sehr?
Humor, Einfühlungsvermögen, Bildung und guten sex ähh, ja – doch 😉
68. Was war deine grösste Anschaffung?
Meine beiden Eigentumswohnungen – eine ist aber schon lange wieder verkauft
69. Gibst du Menschen eine zweite Chance?
Ja, fast immer – jeder macht mal Fehler, also warum nicht. Es sei denn, jemand hat mich sehr tief verletzt, dann wird es meistens nie mehr so wie “vorher”
70. Hast du viele Freunde?
Richtige Freunde nur wenige – alles andere sind befreundete Menschen ♥
71. Welches Wort bringt dich auf die Palme?
da wüsste ich jetzt keines…
72. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?
Nein, aber in einem Werbefilm meines früheren Arbeitgebers, der sogar bei einem Kongress in New York gezeigt wurde 😉
73. Wann warst du zuletzt nervös?
Lach, am vergangenen Dienstag und Mittwoch – Arzttermin !
74. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?
Home is, where the dog is – dazu mein Lieblingsschnickschnack, und auch meine netten Nachbarn
75. Wo informierst du dich über das Tagesgeschehen?
Nachrichten im Radio und im TV – natürlich auch im www
76. Welches Märchen magst du am liebsten?
Peterchens Mondfahrt war der Favorit meiner Kinderzeit !
77. Was für eine Art von Humor hast du?
ich mag den schwarzen Humor der Briten , kann aber auch über richtig doofen, albernen Quatsch manchmal lachen 😉
78. Wie oft treibst du Sport?
nun, so richtig Sport geht mit dem Rheuma nicht mehr, bin aber fast täglich meine 8000 Schritte mit dem Kalle unterwegs und wohne im 2. Stock ohne Fahrstuhl – ist auch Sport, oder?
79. Hinterlässt du einen bleibenden Eindruck?
was für eine Frage ! Der kann ja positiv oder negativ sein, der Eindruck – sollte man lieber die fragen, die mich schon mal kennen gelernt haben . Ich hoffe, deren Eindruck war positiv !
80. Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten?
nur 2 ? Oh je … ich könnte gut auf das smartphone oder so ähnliches verzichten, aber ich brauch meine Bücher, mein Bett und meinen Lippenstift ! Nö, das kann ich nicht beantworten ….

bis nächsten Sonntag – da geht’s weiter !

2 Kommentare

  1. Wie schön, liebe Anne, dich durch die Beantwortung dieser Fragen immer wieder ein Stück besser kennenzulernen.
    Das warfen wieder sehr interessante Antworten 🙂
    Alles Liebe für dich -Ingrid

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.