Moin !

Heute Morgen ganz plötzlich windstill und trocken von oben… direkt unheimlich 😉
also schnell den Karlsson geschnappt und eine etwas grössere Morgenrunde gelaufen. Dabei kamen wir beim kleinen Bäcker vorbei und ich verspürte plötzlich einen grossen Appetit auf ein Franzbrötchen… oder auch 2 !

Ein Griff in die Manteltasche: ja, Geldbeutel mit “Notgroschen” hatte ich zufällig dabei, aber keine Maske … was nun?
Und auch den Karlsson würde ich nur ungern vor einem Laden allein anbinden… auch wenn es hier ruhig und friedlich zu geht.
also schaute ich ziemlich unentschlossen um mich herum und sah mein Franzbrötchen schon in weiter Ferne verschwinden ;-(

Da öffnete sich plötzlich die Ladentür und eine der 2 Verkäuferinnen steckte den Kopf heraus :
” Moin, möchten Sie gerne etwas? Ich bringe es Ihnen auch gern raus – Sie brauchen nur an die Scheibe klopfen !”
Ich muss wohl ziemlich verdutzt gekuckt haben, denn sie grinste über das ganze Gesicht: “Das kennen wir schon von den Hundebesitzern am frühen Morgen ! ”

Ich gab also meine kleine “Bestellung” auf und drückte ihr meinen 5 Euroschein in die Hand – keine 3 Minuten später hatte ich meine Franzbrötchen und das Wechselgeld , begleitet von einem norddeutschen ” Schönen Tach noch !”

Ja, so geht das hier bei uns im Viertel – unkompliziert und freundlich – das nennt man Kundenservice, den leider viele Einzelhändler oft vergessen !  Bei mir wirkt so etwas – die Hunderunde wird sicher noch desöfteren dort vorbei führen 😉

Ich wünsche euch allen ein entspanntes Wochenende mit auch so einem schönen Erlebnis ! ♥

4 Kommentare

  1. Och wie schön 🙂 Solche kleinen Dinge können einem ab und an den Tag retten finde ich.
    Hatte vor ein paar Monaten mal einen wirklich super netten UPS-Menschen an der Türe. Wo in letzter Zeit gefühlt viele einfach nur grummig,unfreundlich etc. sind,tat dieses 5 Minuten Gespräch soooo gut den einen Tag. Made my Day 🙂

    Ich hoffe ihr zwei haltet euch gut fest und kommt gut durch den Wind da draußen. Das ist ja gruslig. Selbst hier weiter “unten” Gefühlt fliegt seit gestern Abend das Haus weg. Alle Schotten dicht,falls es im Garten einen Baum erwischen sollte,das die Fenster vllt. heile bleiben.

    Franzbrötchen sind natürlich echt fein. Hatte vor Monaten einmal versucht diese glutenfrei nachzubacken. Jaaaa,ach neeee ^^ Aber irgendwann schaff ich das noch inkl. Rosinenbrötchen 😀

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    (kraul das wuschelige Kerlchen mal bitte von mir)
    Blackmoon

  2. Das finde ich aber sehr entgegenkommend – im wahrsten Sinne des Wortes übrigens. So menschlich sollten mehr Leute sein, das macht das Leben gleich viel angenehmer, gell? Ich kann nur sagen , das ist spitze!
    Hab ein schönes Wochenende mit hoffentlich weniger Sturm.
    Alles Liebe – Ingrid

    1. Ich kannte ähnliches schon vom türkischen Zeitungs und Zigarettenladen.
      Liegt sicher daran, das es noch “Betriebe in Privatbesitz” sind und keine Fillialen von Großhändlern.
      Die Franzbrötchen waren lecker und ich werde sicherlich auch mal seine anderen Backwaren probieren ♥

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.