“Wer Sorgen hat…

… hat auch Likör!”
Das wusste nicht nur Wilhelm Busch, sondern auch eine ganz liebe Blogfreundin, die mir ein ganz besonders leckeres Exemplar geschickt hat !
Ich liebe ja Schokolade und Nougat und dieser Venezianische  Likör vereint beides:  würzig milder Grappa aus dem Veneto und  feine Nougat- und Schokoladenaromen, cremig zart schmelzend und von angenehmer Süße.
Am Nachmittag zum Kaffee wirklich ein Genuss!
Ich darf nun allerdings nicht zu viele Sorgen haben, denn dann ist die Flasche einfach zu schnell leer 😉
Ich schicke ein ganz dickes Dankeschön zurück ! ♥

6 Gedanken zu „“Wer Sorgen hat…“

  1. Ingrid sagt:

    Dieser Grappa-Gianduialikör ist super lecker, da muss ich mir dann meistens ein zweites Stamperl genehmigen.
    Man gönnt sich ja sonst nix 🙂
    Das Wochenende ist wieder so schnell vergangen…. Bei uns gibt es Dauerregen und es ist stürmisch, morgen dann sogar Böen bis 75 km/h, das ist bei uns sehr selten. Aber am Mittwoch und Donnerstag werden wir 8 und 7 Sonnensonden pro Tag haben, das klingt super.
    Komm gut in die neue Woche und ganz liebe Grüße,
    Ingrid

    1. Anne sagt:

      Hier war es auch grausam ! Heftiger Dauerregen und Sturm…. 3x pro Tag kurz mit Karlsson raus und dann 3 durchweichte Mäntel im Badezimmer !
      Auch der Hund mochte eigentlich nicht raus, aber wenn die Blase drückt …. 😉
      Da kam auch hier ein Becher heisser Kaffee mit einem wärmenden Likörchen richtig gut !
      Dir auch eine gute Woche !!

  2. Kerstin sagt:

    Was ein liebes geschenk – Sahnehaeubchen 🙂 ?

    1. Anne sagt:

      wär bestimmt auch lecker und erinnert an den 11:00 Uhr Likör zum Cappuccino in Callantsoog !

  3. Sandra sagt:

    Mmmhhh…der sieht aber leeecker aus. Ich mag solche schokoladigen Liköre ja auch gerne. Hatte mal selbst einen gemacht. Boah…den schmeck’ ich heute noch auf der Zunge. Der war lecker!

    LG
    Sandra!

    1. Anne sagt:

      Glaub ich gern – ich hab mal Iris Cream selbst gemacht, der war auch in nullkommanix weggetrunken 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.