die Farben des Meeres….

zieren dieses wunderbare Dreieckstuch, daß mir eine ganz liebe Leserin, die zur Freundin wurde, zu meinem Geburtstag geschickt hat.
Weich und kuschelig und genau „meins“ !  Meine erste Reaktion war gerührt sein, Dankbarkeit und dann der Gedanke: bitte nochmal scnell ein paar kühle Tage!
Als das Päckchen ankam waren es draussen bestimmt 25° und Sonnenschein – aber mein Wunsch wurde wohl erhört, denn seit gestern ist es wieder kühl bei unfrühlingshaften 8-10° morgens und am Abend, so daß ich es nun doch noch tragen konnte!

Ich bewundere ja immer Menschen, die so etwas feines und schönes zu Stande bringen. An mir ist das „Handarbeitsgen“ so richtig vorbei gegangen…
bin da mehr der „Grobmotoriker“ 😉  . Ich kann besser mit Hammer und Säge umgehen und auch ein Hobel ist kein Wunderwerk für mich.
Regale, eine Sitzecke und sogar einen Schrank habe ich in meiner Jugend schon zusammen gezimmert – und selbst Aufbauanleitungen vom schwedischen Möbelhaus sind keine „Bömischen Dörfer“ für mich.
Auch kleinere Reparaturen an meinen ersten Autos konnte ich selbst ausführen – für evtl. jüngere Leser: das ging früher noch, soweit man einen Käfer oder eine Ente fuhr – hatte ich beide mehrmals 😉
Aber in meiner Jugend war es einfach kaum möglich als Mädchen in einen Handwerksberuf zu gehen. Es sei denn, jemand in der Familie führte schon einen. Mädchen oder junge Frauen studierten, gingen ins Büro oder wurden Krankenschwester… völlig daneben für mich und meine „Talente und Wünsche“
ich wollte immer Möbeltischlerin werden aber bekam nur Absagen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Einmal sogar mit der Begründung, Mädchen können keine schweren körperlichen Arbeiten machen – hallo, ich war 1.80m lang und Leistungsschwimmerin, hatte also auch „Muckis“,
ich durfte also nicht, aber der bedeutend kleinere und zierlichere Junge durfte.
Noch eine tollere Begründung war allerdings: wir haben keine Damentoilette – und für dich bauen wir auch keine! Na Prost !
Aber genug der Plauderei, ich bin auch so „etwas geworden“ !

Noch einmal ganz ganz lieben Dank für das tolle Stück Strickkunst – ich werde es mit ganz viel Freude tragen ♥

Allen einen schönen Start ins Osterwochenende,
eure ♥ Anne

2

5 Comments

  1. Evi

    06/04/2021 at 8:37

    Guten Morgen Anne !
    Freut mich, daß dir das Tuch gefällt. Und ein paar „Tragetage“ hab ich auch noch ins Paket gepackt !!!
    Viel Spaß damit.
    Ganz liebe Grüße nach HH aus FFB
    – Evi –

  2. Angela

    02/04/2021 at 14:20

    Wow, was für ein wunderschönes Tuch. Diese Farben!
    Die Anleitung kenne ich zwar nicht, aber ich kann es mir schon denken, wie es gestrickt wird. Liebe Nadelfee, das ist ein klasse Tuch und ich würde mich riesig freuen, wenn Du mir den Link zur Anleitung schickst 🙂

    Anne, im nächsten Leben werde ich Tischler. Das habe ich schon beschlossen. Außer Stricken und Spinnen baue und bastle ich auch überall herum 😉 Wer brauch schon Aufbauanleitungen, was ist das eigentlich *lach*?

    Viele liebe Grüße
    Angela

    1. Anne

      03/04/2021 at 10:24

      Moin meine Liebe!
      Dann können wir ja gemeinsam eine WErkstatt gründen – wird bestimmt ein Erfolg ! ♥
      WEnn ich wieder mit der Nadelfee telefoniere, werde ich sie nach der Anleitung fragen !
      Liebgrüß und eine Umarmung für dich ♥

  3. Ingrid

    02/04/2021 at 12:22

    Moin, liebe Anne,
    das Tuch ist ja edel, wirklich schön und perfekt gestrickt und ich kann mir vorstellen, dass es total kuschelig ist.
    Gratulation der perfekten „Strickerin“ und für dich noch ein paar kühle Tage oder wenigstens Abende.
    Ich wünsche dir ein Wochenende nach deinem Geschmack , also kühl, und das wird es bei uns angeblich auch.
    Liebe Grüße – Ingrid

    1. Anne

      03/04/2021 at 10:21

      Mein „Wunsch“ wurde erhört: es ist kühl und ich konnte das schöne Tuch schon seit gestern täglich tragen !
      Sieht toll aus ♥
      Dir auch ein schönes Wochenende und lass dir den Inhalt deiner Bio Kiste sehr gut schmecken ! ♥

Leave a Reply