Schrecksekunden …

ach was, es waren etliche, lange Minuten und keine Sekunden… und wir sind immer noch ein wenig geschockt.

Was war passiert :
wir machen unseren ganz normalen Mittagsspaziergang im Park bei leicht bedecktem Himmel. Keine weiteren Parkbesucher zu sehen – typisch Mittagszeit.
Plötzlich wird es dunkel am Himmel und innerhalb von Sekunden prasselt es nur so von oben herab : Hagel !
Autsch, das tut schon ein wenig weh… Karlsson ist leicht irritiert… Fiene lässt sich nicht beim schnüffeln stören…
dann auf einmal richtig starke Sturmböen – aber richtig heftig ! Die grossen Bäume bewegen sich bedrohlich …  wir sind noch ca. 20 Gehminuten vom Auto entfernt…
und dann ein Knall – ein Donner vom Feinsten ! Karlsson erschrickt und springt wie verrückt an der Leine – Fiene hört ja kaum noch, aber auch sie zuckt zusammen – genau wie ich!
Kaum haben wir uns etwas erholt kommt die nächste Sturmböe und dann passiert es:  ca. 30 Meter vor uns kracht ein ganzer Baum von ungefähr 6-7 Metern Höhe /Länge mit einem großen Knall um – und fällt direkt über unserem Weg !
Karlsson dreht völlig durch – wäre er nicht angeleint gewesen, hätte er in seiner Angst wohl das Weite gesucht. Ich habe mich dann mit beiden Hunden im Arm klatschnass wie ich war auf den Boden gehockt und habe versucht sie zu beruhigen und glaubt mir : mir ging auch die Muffe !!

Ich mag immer noch nicht daran denken – wären wir etwas schneller gewesen…. wir hätten wohl genau an der Stelle gestanden.
Eigentlich hat uns Fienes stoisches Schnüffeln und ihre Laufunlust vor Schlimmerem bewahrt…
ich werde wohl die nächsten Tage nicht mehr mit ihr schimpfen wenn sie wieder ihren Dickkopf aufsetzt und nicht weiter gehen will. ♥

Völlig fertig und alle drei klatschnass sind wir dann den ganzen Weg zurück denn wir kamen ja dort nicht weiter. Ab ins Auto und bloß schnell nach Hause… das dachte ich, aber dann : Blaulicht über Blaulicht – Stau – der nächste Hagelschauer prasselte laut auf das Autodach – und dann sahen wir die Bescherung :  quer über die Strasse lag der nächste Baum!!

Polizei und Feuerwehr waren schon mit der Bergung beschäftigt und auch dort war wohl Gottseidank nichts Schlimmeres passiert.
Ich habe dann einen Feuerwehrmann, der neben meinem Wagen stand, über den Baum im Park informiert. Er war sehr freundlich, kuckte aber etwas sparsam….  zu Hause wusste ich auch warum…  ein Blick in den Spiegel sagte alles : ich sah aus als hätte ich im Auto geduscht, dazu noch das weisse Schreckgesicht, ja, selbst auf der Brille waren noch Wasserspritzer(!) – einfach zum gruseln!

Nun ja…  nun sind wir wieder trocken, die Hunde schlafen ihren Schrecken weg und ich hab mich auch wieder erholt. Aber noch sitzt mir der Schreck in den Knochen. Hätte bös‘ ausgehen können…  das neue Lebensjahr fing genauso aufregend an, wie das alte aufgehört hat – was nun wohl als nächstes kommt …  ?

Euch ein gefahrloses, ruhiges Wochenende – passt auf euch auf!
eure ♥ Anne

3

9 Comments

  1. Ingrid

    30/03/2021 at 14:02

    Puh, was für ein Horror! Du und deine Hunde, das muss man sich mal vorstellen!
    Hoffentlich habt ihr euch mittletweile von diesem argen Schock erholen können.
    In diesem Sinne eine gute Woche. Und ich hoffe, dass dein Arzttermin auch wieder gut ausfällt – hab die Daumen dafür gedrückt!
    Alles Liebe für dich,
    Ingrid

    1. Anne

      30/03/2021 at 17:09

      Alles wieder gut, liebe Ingrid !
      Auch dir alles Liebe ♥

  2. Evi

    29/03/2021 at 10:44

    Hallo Anne,
    da wird mir ja noch im Nachhinein schwummerig. Euer Schutzengel hat gute Arbeit gemacht.
    Bitte so schnell nicht wieder. Du sollst es jetzt doch ruhig angehen !!!
    Liebe Grüße aus Oberbayern
    – Evi –

  3. Anne

    28/03/2021 at 12:47

    Viele liebe Grüsse zurück !
    Ich darf und will auch nicht mehr darüber nachdenken – hätte echt schief gehen können…
    Drüxx ♥ Anne

  4. Hans-Georg

    28/03/2021 at 11:40

    Vierbeinige Schutzengel!
    Wo ist das denn passiert?

    1. Anne

      28/03/2021 at 12:45

      Aber wirklich !!
      Der Park liegt hier in Alt – Nettelnburg, und zieht sich entlang der Autobahn A25 vom Nettelburger Landweg bis zur Randersweide . Grosses und richtig schönes Hundeauslaufgebiet.
      Und der zweite Baum ist direkt auf den Nettelburger Landweg gefallen.
      Schönen Sonntag für euch ! ♥

  5. Anne Seltmann

    28/03/2021 at 8:19

    Oh mein Gott…mir fällt auch grad alle Farbe aus dem Gesicht.
    Mensch Anne, da hattet ihr Drei ja einen super Schutzengel!
    Puh…sag ich da nur.

    Passt auf euch auf!!!

    ♡ liche Grüße

    Anne

    1. Anne

      28/03/2021 at 12:46

      Ja, war schon heftig, brauch ich nicht so schnell wieder – am Besten nie !
      Dir einen schönen Sonntag! ♥

  6. Angela

    27/03/2021 at 21:50

    Oh Anne! Moin erstmal. Ich glaube, mir wäre auch das Herz in die Büx gerutscht.
    Man gut, Euch ist nichts passiert!
    Viele liebe Grüße und Drücker
    Angela

Leave a Reply