Montagsstarter 30/2020

Der 2. November ist schon ein besonderer Tag für mich….
genau heute vor einem Jahr „glühte“ der fb-messenger förmlich – viele Nachrichten wurden hin und her gesendet – Fotos und kleine Videos geschickt und dann fiel die Entscheidung, die mein Leben wieder einmal verändern sollte: ich durfte den Karlsson adoptieren, der damals noch ein „Rudi“ war und im fernen Rumänien auf ein neues Zuhause wartete!

Das Foto zeigt den Karlsson (links) mit seinem Bruder Sammy noch in Rumänien und war eines der ersten, die ich bekommen habe – und ich war gleich „schockverliebt“ !
Der Termin für den Transport stand zwar noch nicht fest, aber er würde zusammen mit seinem Bruder die Reise in die Zukunft antreten!
Ich glaube, in dieser Nacht habe ich kein Auge zu getan, so aufgeregt war ich!
Bis zum 14.12.2019 musste ich dann noch warten, aber diese Zeit der Vorfreude und der Vorbereitung war einfach nur schön und spannend.

Und da wären wir dann auch gleich beim 1. Punkt des Montagsstarters :

1) Die Zeit ist relativ – freut man sich auf etwas, kann sie recht lang werden. Möchte man etwas Schönes festhalten, vergeht sie wie im Fluge.

2) Das Schicksal ist nicht planbar, und das ist auch gut so !

3) Es ist einfach so, wie es eben ist – ein Weg mit Kurven, Abzweigungen und ganz vielen Überraschungen!

4) Jetzt sind schon wieder 10 Monate dieses Jahres vorbei und eigentlich konnte ich keinen meiner Pläne bisher verwirklichen.

5) Das graue November-Wetter finde ich nicht schlimm – es ist eine gemütliche Zeit mit Kerzen, heissem Kakao und Vorfreude – Januar/Februar finde ich viel schlimmer: das gleiche Wetter wie im November, aber kein Ende des Winters in Sicht.

6) Ich nehme jeden Tag so wie er kommt, und ich mag den Herbst auch gern mit Sturm und Kälte – am liebsten wäre ich dann irgendwo an der Nordsee für lange Strandspaziergänge mit den Hunden, und du?

7) Ich freue mich auf bessere Zeiten und versuche gesund durch den Winter zu kommen  und dann danach das Leben wieder richtig geniessen zu können!

Das war es dann für heute,
kommt alle gesund durch die neue Woche!
eure ♥ Anne

13 Kommentare

  1. Ingrid 18/11/2020 at 14:05

    Wie schnell doch die Zeit vergeht – ein Jahr ist im Nu vorbei.
    Der Karlsson ist so süß und er hat es wirklich gut getroffen bei dir und du mit ihm 🙂 Eine riesen Freude, gell?
    Man muss zwar alles so nehmen, wie es kommt, aber den November mag ich nicht, man muss sich erst an die frühe Dunkelheit abends und das ungemütliche Wetter gewöhnen.
    Nach Weihnachten werden die Tage ganz langsam wieder länger und man freut sich dann schon ein wenig auf den kommenden Frühling, wo alles wieder grün und bunter und wärmer wird…
    Aber jetzt heißt es mal durchhalten.
    Sich verwöhnen mit heißem Kakao, Lebkuchen und anderen leckeren Sachen, schöner Musik und Kerzenlicht, das hilft…
    Alle Liebe für dich und trotz allem eine schöne Zeit 🙂

    1. Anne 19/11/2020 at 9:52

      ja, besonders die Dunkelheit bei der letzten Hunderunde abends macht keinen Spaß – aber da hilft ja nix – muss sein!
      Für dich auch eine kuschelige „Verwöhnzeit“ und alles Liebe ♥

  2. Brigitte/Weserkrabbe 03/11/2020 at 11:47

    Hast Du mal etwas von dem Bruder Sammy gehört, ob er es auch so gut getroffen hat wie Karlsson? Ich finde Sammy auch süß. Und mit allem, was Du im Montagsstarter sagst, hast Du Recht. Man muß das Leben nehmen wie es kommt und das beste draus machen. In diesem Sinne ganz liebe Grüße auch an den Punk und an Fienchen. Alles alles richtig gemacht!

    1. Anne 03/11/2020 at 22:03

      Leider nicht – ich hatte Kontakt versucht, aber keine Reaktion bekommen. Aber gut geht es ihm bestimmt. Da bin ich ziemlich sicher, denn Renate sucht die neuen „Eltern“ immer sehr sorgfältig aus.
      Liebe Grüsse zurück und ein Krauler für deine Samtpfoten ♥

  3. Kerstin 03/11/2020 at 8:58

    Einfach von anfang an die richtige entscheidung !!!

    1. Anne 03/11/2020 at 10:58

      ja, besser hätte es nicht laufen können.. ♥

  4. Angela 02/11/2020 at 19:07

    Hoffentlich hat es sein Bruder genau so gut wie Karlsson. So niedliche Schnuten.
    Herzliche Grüße
    Angela

    1. Anne 03/11/2020 at 11:00

      Das hat er bestimmt. Mihaela und Renate sind sehr sorgfältig bei der Auswahl der neuen „Eltern“ ♥

  5. Anne Seltmann 02/11/2020 at 16:28

    Hallo Anne!

    Das ist klar wie Kloßbrühe, dass du dich in „Rudi“ verliebt hast. Hat er doch das süßere Gesicht…und diese Augen ♡

    Liebe Grüße

    Anne

  6. Anni 02/11/2020 at 14:01

    Hahaha, jaaaa, die Zeit ist relativ, ich sage das oft so: Eine Minute ist unterschiedlich lang, je nachdem auf welcher Seite der Klotüre du bist. 😀
    Dein Punkt 3 gefällt mir gut und jaaaa, Januar und Februar finde ich auch doof. Wegen mir dürfte es vom Dezember gleich in den März gehen. Obwohl… Skifahren mag ich auch gerne, 2021 wird das aber wohl nichts werden. Egal, da sind wir wieder bei Punkt 3…
    Hab eine gute Woche und schön, dass du beim Montagsstarter dabei bist!
    Liebe Grüße
    Anni

    1. Anne 03/11/2020 at 11:02

      Das mit der Klotür werd ich mir merken ! Super Spruch 😉

      Dir auch eine gute Woche ♥

  7. Ivonne 02/11/2020 at 13:25

    Hallo Anne,
    ach, die beiden Schwarznasen sind echt niedlich. Ich verstehe, dass du dich in „Rudi“ verliebt hast.
    Ich habe fast geahnt, dass dir der Herbst oder das Novemberwetter auch nicht wirklich die Laune verdirbt. Wir Hunde-Menschen sind da hart im Nehmen und mit Kerzen und Kakao kann man Sturm und Regen wirklich sehr genießen.
    Hab eine gute Woche.
    Lieben Gruß
    Ivonne

    1. Anne 02/11/2020 at 22:12

      Ganz lieben Gruß zurück !

      Du agst es : Hundemenschen sind da wohl abgehärtet – bleibt uns ja auch nix anderes übrig – raus müssen wir ja, egal wie das Wetter ist. Allerdings, bei Dauerregen sinkt auch mein „GuteLaunePegel“ mächtig gen Null !

Kommentar verfassen