Monatshappen #10/2020

Mit grossen Schritten geht es auf das Jahresende zu….  unglaublich, wie schnell die letzten Monate vergangen sind.
Ist mir gerade vorhin wieder bewusst geworden, als ich einer Nachbarin sagte : „der Karlsson ist nun nächsten Monat schon 1 Jahr hier! “
Aus dem „fast-noch-Baby“ wurde ein „Junger Wilder“ und aus der „wilden Hummel“ Fienchen ist eine richtig alte Dame geworden… nun ja, die Zeit kennt da kein Erbarmen.

NUn aber erstmal die Monatshappen für Oktober – mit liebem Gruß an Angela von „Keks & Tee

  • Wort/Satz des Monats: „Wie lange das wohl gut geht!“
  • Wetter: Oktoberwetter eben – schöne Tage – viel Sonne – aber auch Wind und Regen und der erste Nachtfrost.
  • Buch / Bücher des Monats: „Das Echo der Schuld“ von Charlotte Link und „Die Toten der Wälder“ von Marcus Lassgard
  • Musik/CD des Monats: Radio NDR 90,3 – Klassik Radio – und dieses hier / neue CD von Lang Lang…
  • Friseurtermin: ich war fast schon soweit – dann kam die Ankündigung des neuen lockdown….  😉  ich hab keine Frisur, ich hab „Haare“ !
  • Arzttermin: ich nein – nur das Fienchen: Daumenkralle angerissen – musste entfernt werden – war problemlos, zum Glück!
  • Essen und Trinken: wie immer – zu wenig – zu falsch – zu ungesund, aber die Waage erfreut trotz Nascherei und Eiscreme!
    Ziel (fast) erreicht – seit Anfang des Jahres – 15kg !  Und das durch die 16/8 Methode.
  • Schlimmstes Erlebnis: zum Glück nichts „wirklich Schlimmes“ – hat mir auch wirklich nicht gefehlt !
  • Lustigstes/schönstes Erlebnis:  nun ja, da war dann Karlsson, der mit einem beherzten Sprung auf den Korbsessel es schaffte, sich in einem „unbewachten Moment“ mein Würstchen und einen Teil meines Kartoffelsalats vom Tisch zu mopsen !
    Klar hab ich geschimpft – innerlich aber laut gelacht – und ihn erstmal mit seinem schlechten Gewissen „leiden“ lassen – kann ich nur nie lange! ♥
  • Ärgernis: immer wieder das Verhalten und die Dummheit vieler Menschen, der Umgang mit den Regeln und die jetzigen Folgen daraus
  • Und sonst so ?:   ich bin endlich angefangen, meine Wohnzimmerpläne umzusetzen! Mit Hilfe einer Freundin wurden 2,5 m Bücherwand entleert, auseinander genommen , teilweise umgestellt, entsorgt und aussortiert und ein Apothekerschrank an eine ganz neue Stelle im Wohnzimmer gerückt!
    Ich freue mich täglich über den neuen Anblick und ich jammer jetzt auch nicht mehr über den höllischen Muskelkater 😉 Der war schon heftig und hat mich 1 Woche lang arg gequält – nun ja….   nun kann es weiter gehen !

Euch allen einen guten Start in den November,
eure ♥ Anne

2 Kommentare

  1. Anne 19/11/2020 at 9:49

    jetzt sind es schon 20kg in einem Jahr…
    viel hat aber auch die Bewegung dazu beigetragen – ein junger Hund braucht eben viel längere Spaziergänge, die auch mir gut tun.
    Nun habe ich mein „Idealgewicht“ und muss es nur noch halten…. Ich hoffe, ich schaff das ! Ich nasche einfach zu gern 😉

  2. Ingrid 18/11/2020 at 13:48

    Das sind ja erfreuliche Neuigkeiten, die du hier berichtest. Besonders, dass du schon 15 kg mit der 16/8 Methode abgenommen hast. Das finde ich klasse. Warum klappte das bei mir nicht? Mittlerweile habe ich es wieder aufgegeben…
    Aber das motiviert mich wieder neu damit zu beginnen!
    Danke für den Anstoß!

Kommentar verfassen