ich seh’ rot 19/2020

Moin zusammen !

na, wo habt ihr heute Morgen gefrühstückt ?  😉

Ich mag Schilder, und dieses begrüßt mich täglich morgens in meiner Küche.
Allerdings frühstücke ich nur am Wochenende ausgiebig und das auch nicht im Bett ! An den meisten Tagen gibt es einfach nur viel Kaffee und einen “schnellen Toast” auf die Hand. Aber am Wochenende bringt mir mein Nachbar an beiden Tagen morgens frische Brötchen “an die Tür” seitdem ich hier wohne. Ein super Service…. und ja, ich habe tolle Nachbarn !

Habt einen schönen Dienstag,
eure ♥ Anne

9 Kommentare

  1. Das ist ja ein tolles Schild, gefällt mir! Aber Frühstück im Bett muss ich auch nicht unbedingt haben.
    Schön, solche Nachbarn zu haben. Aber meine Grahamweckerl oder Frühstückskipferl von Bofrot sind auch schnell aufgetaut 😉
    s

  2. Ich brauche kein Nachbar, der Brötlisevice liefert mein Mann und er macht auch gleich das Frühstück. Ich nehme mal an du lebst alleine da würde ich so einen Nachbarn auch schätzen. Wenigstens hast du ein aufmuterndes Schild beim Aufstehen.
    L G Pia

  3. Moin Anne!

    Das ist ja ein witziges Schild…ähm, im Bett frühstücken macht keinen Spaß, aber in der Küche schlafen auch nicht 😉
    Dann also doch richtig aufstehen.

    Schön, dass du wieder mit dabei warst. Deinen letzten Beitrag habe ich wohl übersehen…da gehe ich jetzt mal gucken.

    Bis dahin!

    1. beim roten Haus war ich ja auch einen Tag zu spät 😉
      Ich mag diese alten Villen auchsehr, aber so rot muss nicht unbedingt sein…
      es gibt hier auch eine, die ist fast schwarz mit Ocker – alle regen sich auf, ich find sie recht chic ! Ja, ich weiß – ich bin anders !!
      Lg nach Kiel ♥

  4. Liebe Annelie, das ist eine tägliche schöne Begrüßung. Ein super Motiv für “ich sehe rot “.
    Liebe Grüße in den Spätnachmittag, Karin Lissi

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.