montagsstarter 29/2020

und schon wieder Montag – die Woche lief mal wieder im Sauseschritt.
Und jetzt, wo es Abends schon so früh dunkel wird, gehen die Tage irgendwie besonders schnell rum.
Der Vormittag wird meistens mit ein wenig Hausarbeit verbracht und auch ein wenig Zeit für Überflüssiges bleibt … ja, zum Kaffee kucke ich Frühstücksfernsehen  und geniesse es auch, alles ohne Uhrzeit erledigen zu können – das Privileg des Rentnerlebens !

Und wie an jedem Montag, wird natürlich der Montagsstarter erledigt – also, los geht’s !

1) Der Oktober ist ein Monat, den ich mag. Manche Tage erinnern noch an den Sommer mit viel Sonne und angenehmen Temperaturen und andere zeigen sich schon sehr als Vorschau auf den Winter. Die Farben des Laubs, die ersten Stürme und dieser ganz eigene Herbstgeruch im Wald – ja, ich mag das

2) Ich kann mit Halloween so gar nichts anfangen. Der Abend vor Allerheiligen „All Hallows Eve“ stammt schon aus der keltischen Geschichte und war ursprünglich das keltische Fest „Samhain“ und wurde schon 500 v. Chr. gefeiert – immer am keltischen Neujahr, dem 31. Oktober. Die Kelten glaubten daran, dass an diesem Abend die Welten der Lebenden und der Toten aufeinanderstoßen. Mit den irischen Auswanderern kam das Fest nach Amerika und wurde dort – wie so viele andere Bräuche – kommerzialisiert und zum Spektakel.

3) Ich kann diesem Spektakel absolut nichts abgewinnen, und  du?

4) Deko an Halloween finde ich völlig überflüssig. Warum müssen wir eigentlich jeden Mist aus Amiland so kritiklos übernehmen?

5) Kann ich jetzt vielleicht mal einen frischen Kaffee haben ?  Irgendwie sind die Hunde nicht richtig erzogen… alles muss man selber machen!

6) Wie kommt es bloß, daß ich so „anders“ bin? ich mag überhaupt keine Gerichte mit Kürbis, hasse Olivenöl und bei Sushi streike ich vehement!

7) Der Oktober endet mit dem Reformationstag und der November beginnt mit Allerheiligen und an Halloween findet hier absolut nix statt – weder Süsses noch Saures und wenn’s wirklich klingeln sollte – stell ich mich tot ! 😉

Euch einen guten Start in die neue Woche und auch in den November,
die ♥ Anne

5 Kommentare

  1. Ingrid 18/11/2020 at 13:31

    Das Rentnerleben hat auch seine Vorteile, die ich genieße…

    Den Oktober, vor allem den goldenen September, den mag ich auch. Aber hier gab es den typischen Altweibersommer nicht, das Wetter war nur kalt, nass oder nebelig. Kein schöner Monat.

    Halloween muss ich auch nicht haben, ich hasse das und finde den Schaden, den manche hier anrichten einfach eine Frechheit! Und auch hier wieder nur Geschäftemacherei!

    Ich habe ein super Kürbiscremesuppenrezept, das ist so lecker und ich werde mir diese Woche noch so eine Suppe machen, Ich habe heute mit meiner Biokiste einen Hokkaidokürbis bekommen.

    Wahrscheinlich hast du ein Olivenöl mit einem eigenartigen Geschmack erwischt, so wie ich anfangs, aber das, welches ich jetzt verwende, schmeckt ganz neutral und ist super lecker im Salat, das Mani Olivenöl,,, Sushi habe ich noch nie probiert.

    Liebe Grüße zu dir – Ingrid

    1. Anne 19/11/2020 at 9:43

      Ich hoffe, dir hat deine Suppe geschmeckt!
      Mit dem Öl magst du recht haben … aber ich glaube, ein Fan werde ich wirklich nie werden. 😉

  2. Anni 27/10/2020 at 13:45

    Ich schmunzle bei deinem Punkt 7. Gestern erst hatte ich kommentiert, dass Junior – als er vor vielen Jahren noch in Sachen Halloween um die Häuser zog – irgendwann mal mit steinharten Süßigkeiten zurückkam, die wohl jemand „billig“ entsorgt hat, in dem er sie den Kindern gab. Fies zwar, im Rückblick aber zum Schmunzeln.

    Ich wünsche dir eine Woche mit vielen schönen Momenten zum gemütlich darauf zurückblicken.

    Viele Grüße

    Anni

  3. Blackmoon 27/10/2020 at 2:41

    Ich muss etwas schmunzeln 😀 Ich liebe Halloween und alles was dazu gehört … Deko und Zeug,Kürbisse mag ich allerdings auch nicht essen (mal gucken ob ich mich noch mal davon überzeugen kann) Olivenöl kann ich auch nicht (genauso wenig wie Sonnenblumenöl) und liebe liebe liiiiebe Sushi. Allerdings nur selbstgemachtes. Wir machen das nicht mit rohem Fisch. Eher mit sehr viel Gemüse,Tofu und etwas Räucherfisch. Mit gekauftem/fertigen brauchst mir auch nicht kommen 😉
    Das fiel lange flach,da ich keine glutenfreie,schmackhafte Sojasauce gefunden hab. Inzwischen fand ich eine und wir müssen das unbedingt wieder machen 🙂

    Umhergehen und klingeln tut hier allerdings auch niemand. Weiß nicht ob die Kids bisher zu klein waren die hier unmittelbar in der Straße wohnen. Martinssingen ist auch nicht wirklich so wie ich das noch kenne.

    Eigentlich wollten wir jetzt Samstag einen kleinen gemütlichen Halloweenabend mit 2 Freunden machen. Aber angesicht der steigenden Zahlen und das auch wir nun auch an der Risikogrenze kratzen,werden wir das wohl verschieben auf das nächste Jahr. Vllt ist es dann weniger doof. Die Nachbarstädte sind schon längst Risikogebiete.

    Kürbisse hab ich nur als Deko. Wie gesagt,mag ich nicht wirklich essen bzw. wir beide nicht soooo. Allerdings wollt ich noch mal probieren was wir zu Suppe sagen 😉 Ich hatte vor Jahren ein Hokkaido als Ofengemüse gemacht. Vermutlich auch nicht richtig zubereitet etc. Das war nicht sooo der Knaller.
    Für den Garten werd ich in jedem Fall Samen kaufen und schauen ob der will 😉 Dieses Jahr hat ich immerhin etwas Erfolg und 4 verschiedene Sorten rausbekommen. Alle essbar,aber optisch viel zu schade zum schlachten erst einmal.

    Haushalt mach ich auch meist am Vormittag nebenher. Dann hab ich das erledigt und für den Rest des Tages ist die Bude vorzeigbar und ich muss nicht die Vollkrise bekommen,falls jemand spontan vorbei kommt 🙂
    Dafür hab ich am Morgen zum Cafe oft Zeichentrick laufen. Glaube dazu werd ich nie zu alt. Zu meiner Verteidigung,das schein ich von meiner leiblichen Oma zu haben. Meine Mum erwähnte mal,das diese immer gern Zeichentrick schaute 😀

    Wünsch dir eine schöne herbstliche unspooky Woche 😉
    L.G

  4. Gabriele Fuchs 26/10/2020 at 20:56

    Dafür dass du Kürbisse nicht magst hast du sie aber sehr schön in Szene gesetzt!
    Ich bin an Halloween zum Essen eingeladen und auch da – nix mit Kürbis – hier geistert kaum jemand umher.

    Genieße das Oktoberende in laubigen Farben!
    Herzlichst Gaby

Kommentar verfassen