ich seh‘ rot 17/2020

überall sehe ich sie jetzt auf meinen Spaziergängen, egal ob im Park oder als Hecke in den Vorgärten: die Hagebutten.
Wir haben auch einige Büsche im Garten unserer Wohnanlage.
Ich mag sie im Frühsommer wenn sie blühen und jetzt im Herbst, wenn sie ihre roten Früchte tragen.

Wir hier imNorden nennen sie auch oft ‚Dünenrose‘ da man sie auch oft als Uferbepflanzung in den Dünen der Nord- und Ostsee findet.
Verarbeitet zu Saft oder Marmelade sollen die roten Früchte ja wahre Vitaminbomben sein, wie man hier lesen kann.
Ich kann mich allerdings nicht mit dem Geschmack anfreunden….
ganz gruselig fand ich immer den Hagebuttentee, den es immer in den Jugendherbergen und im Krankenhaus gab.

Aber so als Motiv für Frau Wortperlens schöne Aktion „ich seh‘ rot“ finde ich sie schon sehr fotogen !

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag,
bleibt gesund – mit oder ohne Hagebutten….
eure ♥ Anne

7 Kommentare

  1. Die Rabenfrau 29/09/2020 at 18:29

    Moin! Früher mochte ich keinen Hagebuttentee. Na ja, in den Jugendherbergen schmeckte er immer nach nix, fand ich. Inzwischen trinke ich ihn manchmal ganz gerne zum Abendbrot. Hihi, bei den Kindern hieß er damals Gemüsler.
    Grüßles Ursel

  2. Ester 29/09/2020 at 13:52

    Hallo Anne,

    Selbstgemachte Hagebuttentee aus ganz geernteten und aufgekochten Früchten ist geschmacklich eine komplett andere Hausnummer als der übliche Beuteltee!
    Unfastens nicht nach Hagebutte, sondern, im Gegenteil, leicht Vanillig schmeckt ein Tee, den man nur aus den Kernchen aufkocht.
    Nachdem mein Vorrat im Gefrierfach fast aufgebraucht ist, geht es demnächst wieder Nachschub sammeln 😊

    Sonnige Grüße, Ester

    1. Anne 29/09/2020 at 15:08

      Hallo Ester !

      ich bin einfach kein Teetrinker, daran wird sich auch nichts mehr ändern !
      Aber ist doch schön, das wir alle so verschiedene Vorlieben und Geschmäcker haben !

      Viel Spaß und reiche Ernte beim sammeln
      ♥liche Grüsse !

  3. Anne Seltmann 29/09/2020 at 13:33

    Hallo liebe Anne!

    Ich erinnere auch die böse Aktion meiner Schulfreunde, die mir die Samenkörner in den Rücken schmissen. Das war eine bitterböse Erfahrung.
    Als Marmelade finde ich sie noch annehmbar, aber als Teeschüttelt es mich auch gerade :-))

    Zur Dekoration in Vasen finde ich sie sehr schön!

    Toll finde ich deine Version der Fotografie!!!

    Danke für deinen schönen Beitrag!

    ♡liche Grüße

    Anne

    1. Anne 29/09/2020 at 15:05

      Oh ja…. das kenne ich auch – als Kind haben wir die als Juckpulver genommen! Böse böse…

      Ich mag die auch im Zimmer als Deko im Herbst !
      auch ♥liche Güsse !

  4. Evi 29/09/2020 at 12:25

    Grüß dich !
    Ich finde Hagebutten auch schön. Und als Tee oder Marmelade lecker. Man sollte beim Kauf durchaus auf Qualität achten – speziell beim Tee. Da nehm ich gern Früchtetee im Teehaus oder Kräuterladen. Das ist dann kein geschmackloses Staubprodukt wie in den Beuteln.
    Nun wünsch ich noch nen schönen Tag.
    Liebe Grüße aus dem nieseligen Oberbayern
    – Evi –

    1. Anne 29/09/2020 at 15:02

      Du wirst mich nicht bekehren 😉
      ich bin einfach kein Kräuter oder Früchte Tee Fan…
      bei mir gibt’s nur Earl Grey – und den auch noch mit etwas Milch und Zucker !
      Liebe Grüss zurück mit einem Sonnenstrahl aus Hamburg ! ♥

Schreibe einen Kommentar zu Ester Cancel