Montagsstarter 7/20

Montag ist Schontag….  sagen die Hunde und kuscheln sich ein.
Hier gibt es auch nicht viel Gutes zu berichten. Der George hat einen defekten Turbolader. Allein das Ersatzteil kostet neu über 800 Euro und dazu ja noch die Werstattkosten. Nun sucht der Schrauber ein gutes, günstiges, gebrauchtes Teil….  das kann dauern. Landroverteile gibt’s halt nicht wie von VW oder anderen gängigen Marken. Also werde ich wohl noch länger ohne Fahrzeug sein und der Alltag ist hier ohne Fahrzeug schon sehr mühsam zu bewerkstelligen.
Zum Einkaufen leihen mir lieberweise ab und an die Nachbarn ihren fahrbaren Untersatz und/oder bringen mir kleinere Dinge mit.
Mit den Hunden kann ich jetzt nur noch durchs Viertel laufen – kein Park, keine Elbe – und was mich wirklich schlecht schlafen lässt ist, was wenn einer der Beiden krank wird. Meine Tierärztin ist 20km weit weg… und Fienchen baut in letzter Zeit ziemlich ab. Ist ja auch schon fast 13 Jahre alt und hat einfach in letzter Zeit zu viele Zipperlein auf einmal entwickelt…
dazu die Sorge: wie soll ich das alles bezahlen?  In diesem Zustand kauft noch nicht einmal ein Russland-Exporteur den „George“ und der Kauf eines neuen, alten  Autos liegt auch nicht drin.
Ihr seht also, ich befinde mich gerade irgendwo ganz unten…
Aber genug gejammert, ich wollte nur mal eine Info geben warum ich hier so selten schreibe. Mir steht der Kopf zur Zeit nicht nach fröhlichem posten.
Lenke mich mit lesen und „doof in die Glotze kucken“ ab und freue mich über schöne Gespräche am Telefon.

Nun aber der Montagsstarter, auch nicht regelmässig – aber wie heißt es doch : nicht immer, aber immer öfter !

 

1. ich koche nicht gern für mich allein – da muss es meistens einfach nur  schnell gehen.

2. Ich kann nur zustimmen, die Coronaleugner und Verweigerer gehen mir richtig auf den Geist. was ist so schlimm daran, Empathie mit seinen Mitmenschen zu zeigen?

3. Aktuell lese ich „Irish feelings“ von Emma Wagner – ich brauchte mal etwas fürs Herz ♥

4. Da muss ich laut lachen – ich wahr wohl schon 10 Jahre nicht mehr im Kino.

5. Es geht mir einfach nicht aus dem Kopf – wie, schaffe ich das nur ?…. siehe oben

6. Positiv denken ist besser als den Kopf hängen lassen, wie wahr – aber nicht immer gelingt mir das.

7. Die neue Woche steht im Fokus von abwarten und Tee trinken , außerdem ist einfach nichts geplant ausser den üblichen Hausfrauentätigkeiten  und ich freue mich auf eigentlich nix !
Freuen kann ich mich jetzt täglich nur über meine Hunde. Beiden geht es zur Zeit gut und diese „Ansichten“ wie oben im Bild bescheren kleine Glücksmomente…  ich weiß, mistiges Handyphoto, aber ich wollte euch diesen Moment trotzdem zeigen ♥ er war so schön…

Tschüß für heute,
eure ♥ Anne

3 Comments

  1. Ingrid 27/05/2020 at 10:50

    Das sind echt keine guten Neuigkeiten und ohne Auto auszukommen ist je nach Situation schwierig. Ich hoffe nur, dass wenigstens sonst alles soweit in Ordnung bleibt, und du nicht weiter weg fahren musst.
    Ein Lichtblick sind deine Hunde, gut für die Seele, gell?
    Auch ich drücke weiterhin die Daumen…. bin in Gedanken bei dir..

  2. Evi 26/05/2020 at 9:31

    Liebe Anne!
    Ich kann mich grad nur Anni anschließen und wieder mal die Daumen drücken.
    Per Gelegenheit klingle ich wieder mal durch.
    Also halte bitte den Kopf über Wasser und toi toi toi.
    Bis denne !
    LG
    – Evi –

  3. Anni 25/05/2020 at 15:14

    Ja, das ist wohl wahr, es ist nichts Erheiterndes. Aber es läuft eben nicht immer alles rund. Und manchmal tut es gut, sich die Dinge zumindest mal von der Seele zu schreiben. Ich freue mich also dennoch, dass du beim Montagsstarter dabei bist und der soll ja von jeder und jedem so ausgefüllt werden, wie jedem zumute ist. Ob heiter, ernst, traurig…
    Ich wünsche dir, dass dem Hund nichts passiert und dass du deinen Alltag auch ohne „George“ irgendwie gebacken bekommst.
    Alles Liebe für dich
    Anni

Leave a Reply