Montagsstarter 5/20

Der Montag ist ja schon fast wieder rum, deswegen schnell noch der Montagsstarter ….

1. Da fällt mir spontan nur ein : Alles neu macht der Mai !

2. Streitpatience und Mahjong spiele ich gern am notebook.

3. Nichts gegen Kochsendungen, aber so langsam finde ich dieses ganze Profiequipment in den privaten Küchen übertrieben.

4. Chaos herrscht bei mir selten, nicht mal im Keller, obwohl… aufgeräumt ist der nicht !

5. Aber was solls, wer Ordnung hält ist nur zu faul zum suchen 😉

6. Nun wird es Zeit den Hunden ihre Abendmahlzeit zu servieren.

7. Diese Woche steht Tierarzt und unbedingt eine neue Jeans kaufen an, außerdem freue ich mich auf die Telefonate mit Freunden, helfen in dieser kontaktlosen Zeit.

der Tierarzttermin von Fiene wurde auf Mittwoch verschoben – es sieht aus, als würde sich das Auge bessern – Daumen drücken!

Euch allen eine gute Woche,
bleibt gesund,
eure ♥ Anne

0

8 Comments

  1. Ingrid

    07/05/2020 at 10:23

    Alles neu macht der Mai: Ich sag nur – Fienes Auge – ist das nicht super?

    Streitpatience habe ich bisher nur mit echten Karten gespielt, entweder mit einer Freundin oder alleine – blau gegen rot…
    Früher hatte ich ein super spannendes Mahjongspiel, aber das gibt es nicht mehr. Es ging über 10 Runden in einem Schloss, wo man von einem Raum in den nächsten kam und das Speil immer schwerer wurde, bis man dann den Stein des Weisen fand. Und ich fand nie wieder so ein tolles Mahjong.
    Was Kochsendungen betrifft, da kann ich dir nur recht geben und Chaos gibt es bei mir auch manchmal. Da muss ich auf einen Energieschub warten und dann wird aufgeräumt.

    Ich wünsche dir noch einen möglichst angenehmen Tag.

  2. Anne

    05/05/2020 at 11:39

    Ich habe auch nichts dergleichen…. und ich lebe auch !
    Nun ja, ich koche ja auch fast nie grössere Geschichten. Für mich reicht eine gute Pfanne und 3 kleine Töpfe.
    Früher war das anders – da hatte ich noch Spaß am kochen. Aber ich war noch nie so ein „Küchenmensch“…
    2 Stunden Vorbereitung – 20 Minuten essen – 2 Stunden Küche aufräumen und spülen…
    da mach ich mir dann lieber ein Brot – schäm – ich weiß, ich bin schlimm !
    Ganz liebe Grüsse in den Süden – gute Besserung und ich freu mich schon auf unser nächstes Telefonat ♥
    *hugs*

  3. Elke

    05/05/2020 at 9:07

    Das ist doch Klasse, dass es dem Fienchen inzwischen besser geht. Toll! Hab ja gesagt, dass sie eine kleine Kämpferin ist. Für alle Unternehmungen TOI TOI TOI ! Passt weiter gut auf Euch auf. LG Elke 🙋🏼‍♀️😘

    1. Anne

      05/05/2020 at 11:32

      Danke dir !
      Aber so gut wie es sich anhört, ist es leider noch nicht…. doch wir geben unser Bestes ♥
      Pass du auch auf dich auf ! ♥

      1. Elke

        06/05/2020 at 10:54

        Hol Dir für Fienchens Augen mal: Corneregel!!! Das ist ein Mittel, das hilft Verletzungen des Auges zu reparieren. Auf natürliche Art. Schadet nie. Ist natürlich ein Menschenprodukt – auch bei trockenen Augen super einsetzbar. Viel Glück! LG und Drücker – Elke

        1. Anne

          06/05/2020 at 17:31

          Danke! Das ist der Wirkstoff Dexpanthenol – das benutzen wir die ganze Zeit erfolgreich !
          LG zurück ♥

  4. Evi

    05/05/2020 at 7:54

    Guten Morgen,
    die schönste Nachricht bei deinem Montagsstarter ist Punkt 8. Ich freu mich so, daß es der Fiene wohl besser zu gehen scheint. Ich drück von Herzen die Daumen.
    Ich hab ne kleine Küche (ohne Spülmaschine). Und nen Thermo-Mix brauch ich auch nicht. Bei uns wird „von-Hand“ gekocht.. Aber auf Qualität meines Kochgeschirrs achte ich. Da geb ich lieber nen Euro mehr aus als immer und immer wieder ein neues Teil anzuschaffen.
    Nun wünsche ich dir und deinen beiden Wauzis nen angenehmen Tag und für morgen bei Fienes Termin toi-toi-toi.
    Ganz liebe Grüße aus dem Süden
    – Evi –

    1. Anne

      07/05/2020 at 14:10

      Ich habe auch nichts dergleichen…. und ich lebe auch !
      Nun ja, ich koche ja auch fast nie grössere Geschichten. Für mich reicht eine gute Pfanne und 3 kleine Töpfe.
      Früher war das anders – da hatte ich noch Spaß am kochen. Aber ich war noch nie so ein „Küchenmensch“…
      2 Stunden Vorbereitung – 20 Minuten essen – 2 Stunden Küche aufräumen und spülen…
      da mach ich mir dann lieber ein Brot – schäm – ich weiß, ich bin schlimm !
      Ganz liebe Grüsse in den Süden – gute Besserung und ich freu mich schon auf unser nächstes Telefonat ♥
      *hugs*

Schreibe einen Kommentar zu Elke Cancel