Was will ich damit sagen ?

jaaa, die Hunde hat es wieder erwischt! Seit gestern wieder einmal Durchfall.
Ich hoffe nur, die Giardien sind nicht zurück… dann krieg ich die Oberkrise!  Jetzt können wir das überhaupt micht gebrauchen. Hat der Tierarzt überhaupt geöffnet falls es wirklich schlimmer werden sollte?

Noch sind sie munter wie immer, aber man weiß ja nie.
Also habe ich mich gestern schon in den Supermarkt gewagt – der reinste Horror, sag ich euch – und kiloweise Möhren gekauft um Moro Suppe zu kochen. Wirklich eine Wunderwaffe gegen Durchfall !
Hilft übrigens auch bei Menschen, da ja ursprünglich von einem Kinderarzt der Charité erfunden.
Ich sag ja immer: alles ist für irgendetwas gut – sollte es mich auch treffen, könnte ich jetzt zum „Geburtagsgeschenkklopapier“ greifen 😉

Nun ja, Suppe hab ich nun erstmal genug – und nun werde ich mich in der Isolation erstmal mit der Küchenreinigung beschäftigen…. totgekochte Möhren mit dem Handrührer pürieren ist schon spaßig: spritzt so schön!
Und nein, ich habe keinen Mixer und auch keinen Pürierstab – ich brauche solche Teile sonst nie  !
Aber ich hab ja Zeit zum putzen …  #stayathome 😉

bis bald und bitte mal wieder Daumen drücken, das es an uns vorübergeht – die Mistviecher mein ich !!

eure ♥ Anne

0

8 Comments

  1. Elke

    01/04/2020 at 10:00

    Nö wie blöd! Hast Du die Kur mit Silberwasser komplett durchgezogen? Kannste nochmal hinterher schieben. Ist immer gut!!! Viel Glück und gute Besserung für die zwei Süssen. Für Dich natürlich auch alles, alles Liebe. LG Elke

    1. Anne

      01/04/2020 at 10:16

      Moin Elke!
      na klar – hab ich gemacht und mache ich jetzt seit Sonnabend nochmal. Seit gestern ist der Durchfall auch vorbei, die Morosuppe hat ihre Arbeit gut gemacht!
      Hab jetzt wieder Kot gesammelt und mir ein Testset bestellt.
      Es könnte natürlich auch ganz andere Ursachen haben…. ich hatte Beiden am Donnerstag einen Zahnstick gegeben, den ich vorher noch nie gekauft habe. Vielleicht war das auch der
      Auslöser…. fiel mir aber erst gestern ein!
      Hoffen wir mal – liebe Grüsse ♥

      1. Elke

        01/04/2020 at 19:11

        Ich weiß ja, dass Du auf die Morosuppe schwörst, aber ich kann Dich da nur warnen: Kohlehydrate sind kontraproduktiv bei Guardien! Und Möhren sind Kohlenhydrate pur!!! Viel Glück! LG Elke

        1. Anne

          01/04/2020 at 21:51

          Das stimmt so nicht… das Kohlehydrate kontraproduktiv sind ist klar, deswegen gibt es auch keinen Reis jetzt als Schonkost.
          Aber durch das überlange Kochen (2 Stunden) der Rüben entsteht ein ganz spezielles Zuckermolekül (Oligosacharide), das an der Darmwand andockt und dadurch den gefährlichen Einzellern wie Giardien ihre exklusive Andockstelle blockiert. Damit verlieren diese Darmschmarotzer ihren Halt an der Darmwand. Sie gleiten ab. Zusammen mit dem Nahrungsbrei werden die nun haltlosen Schädlinge weiter transportiert und auf ganz normalen Weg hinten ausgeschieden. Die Oligosacharide aus den Möhren können nur wirksam werden, wenn sie die Dünndarmwand voll beschichten. Deshalb gibt es die Möhrensuppe zusätzlich, bevor die Hauptmahlzeit kommt – oder auch als deren kompletter Ersatz für ganz kurze Zeit. An der Dünndarmwand warten nämlich die Darmparasiten wie Giardien auf den Nahrungsbrei. Nur wenn vor jeder ’normalen‘ Hauptmahlzeit eine Darmbeschichtung mit Moro erfolgt, finden diese Darmparasiten nach ihrer Mahlzeit an der Darmwand keinen Halt mehr. Dann sitzen an ihren Andockstellen die Oligosacharide der Morosuppe.

          LG Anne

          1. Elke

            02/04/2020 at 4:08

            Das war mir so nicht bekannt; Danke, dass Du es mir so detailliert erklärt hast. Ich wollte Dich mit meinem Kommentar nicht verärgern. Hoffe sehr, dass ganz bald alles wieder gut ist bei den beiden Fuzzis! TOi TOI TOI. LG Elke

          2. Anne

            02/04/2020 at 10:11

            Alles gut, hast du nicht! ♥
            Wurde mir auch so von 3 Tierärztinnen unabhängig von einander so erklärt – die sollten es ja schließlich wissen 😉

  2. Blackmoon

    29/03/2020 at 3:26

    Och neee …. ich drück ganz fest alle Daumen !

    Möhrchen gibt´s hier auch bei Durchfall 🙂 Zumindest wenn´s genommen wird. Ansonsten hab ich Zoolacpaste. Die müsst ich mal nachkaufen,weil die vorhandene abgelaufen war und ich die in den Müll gepackt hatte.
    Einmal kaputt gekochtes Möhrchen und Hähnchen. Beste Darmkost ever 😉

    Doch klar Tierärzte haben normal auf. Im Zweifel -falls deine Praxis hat- auf Facebook oder Webseite mal nachschauen was die zur aktuellen Situation geschrieben haben.
    Hätten am Montag fast mit Merle gemusst und hab auch erst auf FB und Webseite geschaut,was die Infos sind,dann in der Praxis angerufen und Termin gemacht. Der hatte sich dann aber zum Glück erledigt, Sie hatte aufgehört zu spucken (hat die Antibiotika über gehabt) und somit war´s eine kleine Pokerentscheidung „muss das jetzt unbedingt oder nicht“ Also rief ich Montagvormittag an,sagte den Termin wieder ab und bat um Rückruf ob Weiterbehandlung ohne Antibiotika und nur mit L-Lysin ok wär.
    Man überlegt sich ja jeden Weg,insbesondere Arztpraxen,ob das jetzt sein muss oder nicht -.-

    Hoffen wir mal das es normaler Dünnpups ist und keiner mit blöden Untermietern.

    Wünsch euch trotzdem einen schönen Sonntag 🙂
    L.G
    Blackmoon

  3. Ingrid

    28/03/2020 at 17:02

    O nein, hoffentlich nicht! Ich drück ganz fest die Daumen, dass das nicht der Fall ist.
    Ich habe schon einen Pürierstab, denn ich liebe Gemüsecremesuppen, der kommt oft zum Einsatz.
    Hoffentlich ist das ein ganz normaler Durchfall bei den beiden und hört bald wieder auf.
    Alles Gute für eich Drei!
    Ingrid

Leave a Reply