Monatshappen #2/2020

Heute vor einem Jahr sind meine Freundin und ich mit unseren Hunden für eine Woche nach Dźwirzyno/Polen an die Ostsee gefahren… mein Gott, auch schon wieder 1 Jahr her!

Und nun ist auch der Februar schon wieder vorbei, und ich muss sagen: auch er war ein anstrengender Monat für mich… genau wie der Januar.
aber nach Regen kommt ja bekanntlich Sonnenschein und auf den hoffe ich jetzt – in jeder Beziehung !

Aber erstmal kommen hier die Monatshappen für Februar – mit liebem Gruß an Angela von „Wolle und Meer

  • Wort/Satz des Monats: „Kopf hoch, wird schon alles wieder werden!“
  • Wetter: Ein Sturm folgte auf den Anderen – richtig heftig,und dazu noch dieses ständige „Nass von Oben“
  • Buch / Bücher des Monats: „Bis ihr sie findet“ : Roman (DCI Sheens ermittelt 1) – Krimi von Gytha Lodge
  • Musik/CD des Monats: immer noch Radio ndr 90,3
  • Friseurtermin: nein – immer noch nicht – keine Lust – wachse langsam zu !
  • Arzttermin: erst im März
  • Essen und Trinken: meistens belegtes Brot, viel Käse und auch desöfteren genascht 😉
  • Schlimmstes Erlebnis: zum Glück keine neuen Horrormeldungen, die Giardien haben sich verzogen, allerdings nervt die Behandlung mit dem ständigen Desinfizieren und Kot sammeln…
  • Lustigstes/schönstes Erlebnis:  lustig waren die Momente in denen ich die Hunde beobachtet habe – und schön: beide sind wieder viel besser drauf !!
  • Ärgernis: eigentlich war auch der Februar noch Ärgernis ansich – der Blick auf’s Konto verheißt nichts Gutes – aber ich habe mir zum ersten Mal ein Los von „Aktion Mensch“ gekauft 😉  irgendwann muss es ja mal klappen !
  • Und sonst so ? :  es ging aufwärts! Ich habe die Ernährung der Hunde umgestellt auf Barf – die Kotproben waren Giardien frei – ich habe einige Kilos verloren und Frau Rheuma ist immer noch aktiv – der Sturm setzt mir zu – aber seit ein paar Tagen zeigen sich die ersten grünen Blättchen und im Park blühen die Forsythien – nun kann es doch nur noch aufwärts gehen !
    eure ♥ Anne
0

1 Comment