dogtime

man muss…

schon genau hinkucken wo der eine anfängt und die andere aufhört !
Das „dreamteam“ besetzt das Sofa 😉

Leider läuft es hier im Moment nicht so gut… in der Nacht von Donnerstag auf Freitag kriegte Karlsson das große Spucken und Durchfall. Fiene grummelte auch vor sich hin und ich war ab 2:00 damit beschäftigt Hundeschlafbox und Fußboden zu reinigen – Schlaf hab ich dann nicht mehr viel bekommen.
Nachdem der grosse Kleine dann am Freitagmorgen wieder einen fitten Eindruck machte kam er auf Hühnchen/Reis Diät und schob Kohldampf. Für die nicht Norddeutschen: er hat Hunger – kriegte aber nur Miniportionen!

♥ Gute Freunde halten auch beim Tierarzt zusammen ♥

Mehr Sorgen machte und macht mir Fiene. Ihr Zustand verschlechterte sich – sie hat zwar nicht erbrochen und auch keinen Durchfall, aber sie grummelt vor sich hin, liegt nur in ihrer Ecke und mag nicht laufen. Also in der Tierarztpraxis angerufen : alle Tierärzte auf einem Kongress ! Die nette Dame am Telefon empfahl Notfallversorgung – gut, die Tabletten hatte ich noch vom Oktober. Am Sonnabend wurde mir dann mulmig, sie hatte auch keinen Appetit, für einen Terrier ungewöhnlich und Besorgnis erregend   – also zum Notdienst…  brachte mich nicht viel weiter und Fiene auch nicht.
Die Untersuchung ergab einen hochgradig schmerzhaften Bauch, das konnte aber alles Mögliche sein… und das war so in dieser kleinen Notfallpraxis nicht abzuklären. Also machte ich heute weiter mit Schmerzmitteln und Krampflösern – zum Glück frisst sie wieder etwas und trinkt.
Morgen geht es dann gleich zu unserer Tierärztin… meine Nerven sind ziemlich angekratzt – hoffentlich geht alles gut.
Noch weiß ich nicht, ob sich beide etwas „eingefangen“ haben oder vielleicht etwas draussen gefressen…  mich stört daran nur die völlig unterschiedlichen Symptome der Beiden.
Oder ist es Zufall und Fiene hat wieder Probleme mit der Bauchspeicheldrüse ? Ich grübel hin und her – bringt mich aber nicht weiter…
Dem Kleinen ist das auch alles unheimlich, der stupst sie immer an und versucht sie zu animieren – zwecklos.
Die Spaziergänge sind kurz – ich muss immer 2x gehen – zusammen geht nicht: sie steht mehr als sie geht und macht nur kurz ihr Geschäft, dann geht es wieder ins Haus und er will natürlich flott laufen und überall rumschnüffeln.
Bitte drückt ganz fest die Daumen für die „kleine Große alte  Dame“ – sie kanns brauchen und ich auch …

Euch allen einen guten Start in die neue Woche!
eure ♥ Anne

12 Gedanken zu „man muss…“

  1. Evi W. sagt:

    Guten Morgen Anne,
    das sind ja nicht unbedingt die Meldungen die man gerne hört.
    Ich drück ganz doll die Daumen, daß beim Arzt Entwarnung kommt und deine Fiene bald wieder fit ist.
    Liebe Grüße und gute Bessserung euch allen.
    – Evi –

    1. Anne sagt:

      Dankeschön ! ♥

      1. Elke sagt:

        Ich drücke auf Deubel komm raus✊🏻✊🏻✊🏻.. Alles, alles Gute!

        1. Anne sagt:

          Danke ♥

  2. Blackmoon sagt:

    Ohwei … ich drück ganz fest alle Daumen und Pfoten das schnell wieder alles wieder gut ist.
    Wenn einer oder zwei krank sind,das Lied kennt man ja als Dosenöffner. Hab dann auch keine ruhige Minute und meine Gedanken gehen mit mir spazieren.
    Mag gut sein das Fienchen sich angesteckt hat und nur anders reagiert. Wir Menschen zeigen auf gleiche Dinge oft auch völlig andere Symptome.
    Ich hoffe der Tierarzt sagt heute das gleiche 🙂

    L.G
    Blackmoon

    1. Anne sagt:

      Danke dir und einen Krauler für die Samtpfoten ♥

  3. Gabriela sagt:

    Weiterhin Daumendrückergrüße von der Heimkehrerin

    1. Anne sagt:

  4. Ingrid sagt:

    Das sind schon arge Sorgen, wenn so ein kleiner Liebling krank ist und ich hoffe, dass der Tierarzt morgen Ejnwarnung geben kann.
    Ich finde es von Karlsson so süß, dass er die Fiene anstupst. Ein Zeichen, dass er sich auch Sorgen um seine kleine Freundin macht.
    Dieses Warten müssen ist immer so arg und ich kann deine Unruhe und Sorgen verstehen, kenne das ja auch von meinem Piccolo damals in Franlkreich.
    Meine Daumen sind gedrückt und alle meine Gedankken bei euch.
    Eine feste Umarmung und hoffnungsvolle Grüße ,
    Ingrid

    1. Anne sagt:

      Vielen Dank für die guten Wünsche ♥

  5. Na klar drücken wir hier in der alten Heimat ganz fest die Daumen!

    1. Anne sagt:

      Dankeschön ! ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.