Was früher war

English or Dutch ?

Admin only

Tja….

28/06/2019 7 Comments

und dann war da noch die Sache mit George.
Wie berichtet, habe ich mich ja mit guten Freunden getroffen um einen schönen Tag zu verbringen. Treffpunkt war auf dem Parkplatz vor dem See Aquarium an der Statue von „Jonas und der Wal“….

Ich fand auch gleich ein Plätzchen für George auf dem grösseren Parkplatz und wollte dann auch brav ein Ticket am Automaten ziehen. Der nahm aber leider nur 20ct – 50ct – 1€ Münzen – nun ja, ich hatte nur 2€ Münzen und die hab ich dann auch eingeworfen. Er nahm sie auch und die Parkzeit war dann auch richtig für 2 Stunden angegeben. Alles gut!

Wenn man dann so sitzt und klönt rennt die Zeit, aber ich hatte die Uhr im Auge um ein Ticket nachzuziehen….
als ich dann nach 2 Stunden zum Automaten ging, sah ich die Knöllchenverteiler schon am anderen Ende des Parkplatzes. Aber ich war noch ganz entspannt – ich war ja noch in der Zeit, zog ein neues Ticket für 2 Stunden und begab mich zum Auto. Und siehe da : ein Knöllchen unter dem Scheibenwischer!

Ihr werdet es nicht glauben – ich konnte es auch nicht fassen – genau 6 (!) Minuten über der aufgeduckten Zeit und das Knöllchen verlangte 64,50 € !!

Ich habe es mir geschnappt, das neue Ticket ins Auto gelegt und mich zu den „netten“ jungen Männern begeben…


Der Tatort  (Bild bei google gemopst)

Ich spreche kein Niederländisch – er wollte kein Deutsch verstehen – aber nicht mit mir. Das Ganze lief dann auf Englisch ab – damit hatte er wohl nicht gerechnet. Und so entspann sich ein Dialog, der die beste „Notlüge“ meinerseits enthielt, die mir einfallen konnte.
Ich erzählte ihm: ich habe im gegenüberliegenden Restaurant ein „buisiness meeting“ , konnte nicht sofort die Besprechung verlassen und wäre nun ja nur Minuten zu spät. Im Auto läge ja schon das neue Ticket und ich hätte ja noch 2 Stunden!
Nun wollte er mit mir zum Auto gehen und nachschauen – wir also los…
er knipste das Parkticket mit dem handy und ich erklärte ihm mit dem besten, flirtigsten Augenaufschlag den ich drauf habe, das mein Chef mich killen würde, wenn er das Knöllchen sehen würde! Es wären ja wirklich nur 6 Minuten gewesen weil ich doch erst 1€ Münzen hätte besorgen müssen,  da ich nur noch Scheine habe. Meinen letzten zerknitterten 5€ Schein hielt ich ihm dann dabei noch demonstrativ unter die Nase !

Ich war „ehrlich“ zerknirscht – war ausnehmend freundlich – gönnte ihm ein ganz liebes Lächeln und dann…. ja dann passierte folgendes:

Of course I do not want you to be killed by your boss“  mit diesen Worten nahm er mir das lange Knöllchen, das aussah wie ein endloser Kassenbon, aus der Hand und versprach, dieses Abends im Büro in seinem Elektronikteil zu stornieren. Dann erklärte er mir noch, die Menschen würden zum Strand gehen und ihre Wagen einfach dort stehen lassen… worauf ich dann nur noch meinte, ich wäre auch lieber am Strand als in einem langweiligen buisiness meeting , aber…

und das alles ohne rot zu werden !
Jetzt hoffe ich nur, er hält sein Wort♥

Ich fass es immer noch nicht 64,50€  tz tz tz….  also wenn ihr Mal in Holland seid, bloß nicht falsch oder 6 Minuten zu lange parken ! 😉

 

7 Comments

  • Evi 01/07/2019 at 11:40

    hallo anne!
    und ich sprach beim letzten kommentar noch von nem knöllchen – aber das war ja eine riesenknolle. echt hammerhart.
    und du hast dann so ne tolle story angebracht, einfach nur klasse. ich hätte das sicher nicht hinbekommen.
    mittlerweile bist du sicherlich wieder zuhause. nun heist es wieder alles auf vordermann bringen.
    also: welcome home

    ganz liebe grüße aus dem immer noch furchtbar heißen oberbayern
    – evi –

  • Angela 30/06/2019 at 20:48

    Moin liebe Anne,
    so viel Geld für die paar Minuten ist ja echt der Hammer.
    Du hast cool reagiert 🙂
    Herzliche Grüße
    Angela

  • Elke 29/06/2019 at 11:24

    Well done, Baby Anne! Muss manchmal sein – vor allem, wenn man übers Ohr gehauen werden soll! Alles Liebe und gute Heimreise – Elke

  • Anne Seltmann 29/06/2019 at 10:52

    Boah boah boah….neeeee das ist ja Wucher! Ganz sicher so viel Euronen??? Die haben einen Knall!
    Aber du warst absolut taff…dir mal virtuell auf die Schulter klopfe. Ich hätte mich das NIE getraut!

    Im übrigen dachte ich bei der Skulptur, dass du darüber schreibst und genau wie ich einen riesengroßen Hundehaufen siehst 😀

    😉

    Liebe Grüße

    Anne

  • Doris 28/06/2019 at 20:58

    Schmeiss mich wech.. Pöse Anne 👏👏😂. Und lass dich bloß nicht erwischen beim zu schnell fahren. richtig teuer und wenn keine Kohle mit sofort Kralle. Wir sind ja in 30 Minuten im Nachbarland. Schönen letzten Abend. Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub 💞

  • Ingrid 28/06/2019 at 17:02

    Das hast du sehr gut hingekriegt, liebe Anne.
    Der Preis für so ein Knöllchen ist aber wirklich extrem für die paar Minuten. Wie viel würde man in Deutschland dafür bezahlen müssen, ich als Nichtautobesitzerin hab keine Ahnung.

    Ich hoffe, du hattest einen schönen Tag mit deinen Freunden, der auch durch den positiven Ausgang der Knöllchensache nicht getrübt wurde.
    Aber die Statue ist schon etwas eigenartig, finde ich. Jonas und der Wal – ich sehe eher eine Riesenschlange die sich um ihre Beute gewunden hat….

    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Freitagabend ,
    Ingrid

    • annelie 28/06/2019 at 17:45

      In Deutschland gilt : Falls Sie die erlaubte Parkzeit um 30 Minuten überschreiten, zahlen Sie 10 Euro. Bei einer Stunde kostet es dann 15 Euro !
      Bei 6 Min. wäre überhaupt nichts passiert !

    Leave a Reply

    about me

     

     

     

     

    begeisterte Fotoknipserin, zwanghafte Krimileserin, leidenschaftliche Hundbespaßerin, nicht mehr ganz taufrisch aber ich glaube immer noch an das Glück, das in den kleinen Dingen des Lebens steckt. ♥

    Lebensmotto

    The best things in life are
    the people you love,
    the places you’ve seen and
    the memories you’ve made
    along the way.

    Letzte Kommentare

    ×