Was früher war

English or Dutch ?

Admin only

vor dem Haus…

27/04/2019 3 Comments

blüht seit ein paar Tagen der Flieder.
Eigentlich bringe ich Flieder immer mit dem Monat Mai in Verbindung – aber dieses Jahr blüht hier alles etwas früher.
Kein Wunder, denn wir hatten für April schon viele ungewöhnlich warme Tage mit viel Sonnenschein. Fast schon sommerlich…

Ansonsten plätschert das Leben hier so vor sich hin – Gedanken kommen und gehen.
Manche Tage sind geprägt von Unruhe und Sorgen – manche lassen den Wunsch nach Veränderungen aufkommen.
Nein, ich will nicht wieder umziehen, aber auch kleinere Dinge scheitern im Moment an den finanziellen Möglichkeiten oder am inneren Schweinehund.
Der „George“ macht Kummer – er hört sich an wie eine blubbernde Harley und das ist nicht gut… gar nicht gut.
Mein dunkelgraues Ecksofa hat durch die Sonnenbestrahlung an einigen Sitzen ziemlich Farbe verloren und müsste mal ersetzt werden..
die Tierarztrechnung war auch wieder einmal „nicht ohne“ und bis Juni muss auch noch der Urlaub in Callantsoog bezahlt werden.
Alles nicht so erfreulich…
aber Hauptsache der Hund ist wieder gesund und mein Kopf sitzt noch auf den Schultern!
Und den Rest…. nun ja, irgendwie hab ich es ja immer gepackt – aber ein neues Sofa hätte ich schon gern 😉
vielleicht sollte ich mal Lotto spielen !

Aber erst einmal mache ich mir jetzt einen schönen grossen Milchkaffee und wünsche euch ein schönes Wochenende,
bis dann, eure
♥ Anne

3 Comments

  • Brigitte/Weserkrabbe 30/04/2019 at 22:30

    Hallo liebe Anne, ja ja manchmal ist alles nicht so einfach, aber es kommen bestimmt auch wieder bessere Zeiten. Mir graut im Moment auch vor dem Umzug und dem ganzen Drum und Dran. Und was die ganzen Kosten angeht, was da auf mich zukommt, da wird mir auch ganz mulmig. Ist schon ein Unterschied, ob man jahrelang keine Miete zahlen mußte und nun mal eben einen Tausender pro Monat dafür locker machen muß. Zumal ich davor auch nicht gerade der große Sparfuchs war:-). Und das Haus ist auch noch nicht verkauft. Wenn das mal erledigt ist, geht es bestimmt einfacher, aber bis es soweit ist fließen die Euros nur so weg. Also, Du bist nicht alleine mit den Problemen, vielleicht tröstet das ein bisschen. Und wie sagen die Kölner: Et is noch immer jutjegangen oder so ähnlich. Mir fällt gerade nichts norddeutsches dafür ein.
    Liebe Grüße
    Brigitte die Weserkrabbe

  • Ingrid 28/04/2019 at 17:26

    Ja, liebe Anne, bei uns blüht auch schon der Flieder. Der April war viel zu warm, der Sommer wird auch wieder enorm heiß werden, das wird alles andere als angenehm.

    Ansonsten ist es bei mir auch wie bei dir: so manches scheitert an den finanziellen Möglichkeiten, und die Gesundheit ist auch nicht mehr das, was sie mal war…

    Komm gut in die neue Woche und alles Gute für dich,
    Ingrid

  • Hans-Georg 27/04/2019 at 18:23

    Flieder blüht hier auch da und da und da. Und der Raps steht auch in voller Blüte. Meine Mutter hat am 15.5. Geburtstag, das ist eigentlich Raps- und Fliederzeit.
    War heute auf dem Markt kurz davor, eine Schwarzäugige Susanne zu kaufen. Hatte dann aber doch Skrupel wegen der Eisheiligen. Habe keine Lust, die Gewächse auf der Terrasse abend an einen geschützten Platz zu tragen oder abzudecken. Ich warte mit der Susanne noch eine Woche und schau mir bis dahin mal die Wettervorhersage an.
    Schönes Wochenende euch beiden Mädels!

  • Leave a Reply

    about me

     

     

     

     

    begeisterte Fotoknipserin, zwanghafte Krimileserin, leidenschaftliche Hundbespaßerin, nicht mehr ganz taufrisch aber ich glaube immer noch an das Glück, das in den kleinen Dingen des Lebens steckt. ♥

    Lebensmotto

    The best things in life are
    the people you love,
    the places you’ve seen and
    the memories you’ve made
    along the way.

    Letzte Kommentare

    ×