Feueralarm

… und da sag ich immer : hier passiert ja nix mehr !

Der heutige Sonntag brachte Aufregung und mulmiges Bauchgefühl ….
Gegen Mittag gabs es 3 heftige Knallgeräusche – wie Explosionen – und kurz darauf dann auch schon Feuerwehrsirenen, die heftig laut waren.
Und dann sah ich auch schon vom Balkon aus wie die Feuerwehrleute das Haus auf der anderen Strassenseite „enterten“ – Schläuche ausrollten – sich Rauchmasken aufsetzten und Bewohner des Hauses evakuierten.

Nach 30 Minuten war der Spuk vorbei… und im Haus gibt es nun wohl eine Einbauküche weniger .
Glücklicherweise kam niemand zu Schaden und  über die Küchenmöbel werden sich nun wohl die Versicherungen streiten.
Eine verkohlte Fritteuse liegt traurig im Vorgarten … tja, nix mit Pommes heute …

Blitzschnell waren übrigens auch „Gaffer“ aus anderen Häusern auf der Strasse: in Puschen und ohne Mantel – überwiegend weiblich und in fortgeschrittenem Alter – man wollte ja nichts verpassen !

Ich bin dann mit Fiene zur üblichen Mittagsrunde aufgebrochen als die Feuerwehr den Einsatz beendet und am „Aufräumen“ war.
Klar, ein Handyfoto konnte ich mir dann auch nicht verkneifen…

wenn denn schon Mal was passiert 😉

0

4 Comments

  1. Elke

    06/11/2018 at 21:31

    Sowas ist einfach unterirdisch schlimm. Ich habe 2 x in meinem Leben hautnah einen solchen Brand miterlebt. Einmal in New York – in der ersten Nacht dort – , das war so schlimm, dass ich es niemals-nie vergessen werde und einmal im Nachbarhaus neben uns in Köln. Mitten in der Nacht – etwa 1.00 h – alle Einwohner der Nachbarhäuser standen in Bademänteln bibbernd auf der Strasse und schauten den Löscharbeiten zu. Schrecklich. Ein TV war implodiert, und dadurch brannte eine komplette Etage aus. Wir hatten mal wieder Glück gehabt. Aber sowas vergisst man nicht. Sei froh, dass die Fritteuse nicht bei Dir im Haus stand. LG und allzeit TOI TOI TOI! LG Elke

  2. Ingrid

    06/11/2018 at 11:55

    Da fährt einem der Schreck in alle Glieder, wenn die Feuerwehr immer näher kommt und in der eigenen Straße zu tun hat. Gut, dass nicht mehr passiert ist und keine Personen zu schaden kamen.

    Die Häuschen in eurer Straße gefallen mir sehr gut 🙂

    Ich wünsche dir eine schöne Woche und bleib gesund.
    LG – Ingrid

  3. Gabriele Fuchs

    04/11/2018 at 19:44

    Ich habe nix ferngezündet ! 😉
    Da hättest du also beinahe unser Gespräch mit einem Knaller beendet, gut, dass es *nur* ein Küchenschaden war.
    Hab einen feuerfreien Abend , es grüßen die 2 aus dem Gutshaus

  4. Ina

    04/11/2018 at 19:32

    mannomann, ist was los bei dir! zum glück scheint es glimpflich abgegangen zu sein. dann doch lieber weiterhin pommes aus dem backofen statt aus der fritteuse …
    liebe grüße und eine frische brise 🙂

Leave a Reply