einfach ich, geknipst, laut gebellt
Kommentare 10

Sommerfrisur

unter dem dicken Pelz kommt doch tatsächlich ein Norfolk zum Vorschein…
Abtrimmen, eine Prozedur die von Fiene gehasst wird.
Aber was sein muss, muss sein.

Der Norfolk Terrier hat eine dicht am Körper anliegende Unterwolle, die ihn vor Kälte schützt. Das harsche Deckhaar sorg dafür, dass Regen und Feutigkeit dem robusten Naturburschen nichts anhaben können.
Es gibt Norfolk Terrier mit unterschiedlicher Haarmenge: das am Körper anliegende, kurze und knappe Haar wie bei Aladin und das volle, dichte Haar mit viel Volumen wie bei Fiene.

Beide Arten müssen unterschiedlich oft getrimmt und gebürstet werden. Sicherlich muss man den Hund mit dem vollen Haar einmal mehr bürsten. Wenn ein Norfolk Terrier jedoch zu häufig gekämmt wird, verliert er die gewünschte Unterwolle, und beim Trimmen entstehen hässliche Löcher. es ist ein Mittelmaß zu finden, dass je nach Hund variiert.
Nie darf ein Norfolk Terrier mit einem Schergerät, der Efflilierschere oder einem Klipper bearbeitet werden !

Alle 3 bis 4 Monate sollte ein Norfolk getrimmt werden – dabei werden mit Daumen und Zeigefinger die abgestorbenen Haare entfernt die schon lose sind und das Fell in Form gebracht.
Wenn man das regelmässig macht, ist es gar nicht so schlimm… allerdings kommt es vor, das der Hund manchmal noch nicht soweit in der Fellbildung ist und nichts „hergeben will“ und somit die Haare noch zu fest sitzen. Das war bei Fiene im April so und nun war sie richtig zugewachsen.
Deswegen war es dieses Mal auch sehr aufwendig, und da sie ja immer rumzappelt und sich sträubt, dauert es eben Stunden….
Nein, es tut ihr nicht weh – sie ist nur stur wie ein Panzer und schaukelt sich in ihrer Wut dann unheimlich hoch.
Da es nun ja sehr warm ist – und sie ja auch kein Showhund ist – wurde sie nun ganz kurz getrimmt. Nun kommt besser Luft an die Haut und das Fell wird gut nachwachsen.
Und in 3 – 4 Monaten wird es dann auch nicht mehr so ganz so viel Arbeit sein wie dieses Mal – und nicht so lange dauern – insgesamt mit kleinen Pausen waren es wohl 7 Stunden…
Kein Wunder, das sie da zuletzt absolut keine Lust mehr hatte – und ich auch nicht!

Nun müssen wir erst einmal entspannen 😉
eure ♥ Anne und die Fiene ♥

10 Kommentare

  1. i MUST HAVE MISSED THIS EARLIER. JEDDIE, 9YRS CAN BE CLIPPED EASILY AND LOOKS GREATL…i TAKE HER TO A GROOMER FOR IT. THIS NEW HARRY…AN ENTIRELY DIFFERENT COAT. SLEEK LONGER STSRAIGHT HAIR. MY ARTHRITIS DOESNT LET ME GET ANYTHING OUT….i LOVE YOUR COAT EXPLANATION SO MAYBE IT IS BECAUSE THE COAT IS NOT READY…IT IS ABOUT4-5 INCH HAIRS. AND I CAN SEE THE LIGHTER UNDER THE BLACK. I SUPPOSE I SHOULD TIGHTEN UP THE CHEST AND STRINGY LEG HAIR THOUGH….DONT SEE THAT MUCH UNDERCOAT WHEN i RAKE HIM….IT LOOKS LIKE THE FIENE HAIR IN ABOVE PIC. WHAT TOOL ARE YOU USING?

    • annelie sagt

      Hi Karen !
      I can’t do it myself – same problems as you with the fingers – .
      B/T often have a very different coat from others. Mr. Ala has had little undercoat and a very different texture of the covering hair as Fiene.
      Both of mine have been hand stripped by a groomer always – only using clippers at the legs and paws sometimes.
      Maybe his coat insn’t ready – how old is he now ? ♥

  2. Dat Fienchen ist nun wieder schick, die sűße Maus. Die Lockenwölfe müssen auch alle zwei Monate auf den Tisch, sie kennen es von klein auf und natürlich sind sie nicht begeistert, aber danach fühlen sie sich auch wohler. Bei dieser Hitze sowieso. Ich denke oft daran, wie Ala und Justin in diesem Sommer gelitten hätten. So langsam geht mir aber auch die Puste aus und seit Ende April fast kein Regen mehr. Knuddler für die Fiene

  3. Ingrid sagt

    Wenn sich diese Prozedur auf zwei Tage verteilt, dann war, war es bestimmt besser zu ertragen. Gut, dass es nicht weh tut 🙂

    Ein lieber Gruß zu dir ,
    Ingrid

    • annelie sagt

      da ist ja noch die Hälfte an Wolle drauf – Beine und Bauch und der Seitenbehang kamen erst an Tag 2 !

  4. Ingrid sagt

    Was für eine Prozedur – armes Fienchen. Sieben Stunden das ist ja wirklich extrem lange.
    Wie ist das Fell den jetzt an den Beinen? Da musste ja sicher auch so einiges noch weg.
    Und ganz billig wird so ein “Friseuresuch”, der so lange dauert, wohl auch nicht sein…
    Ich hoffe sehr für die Kleine, dass es nächstes mal nicht so lange dauert – und für dich natürlich auch.
    Bei der Hitze ist es für das Hundchen bestimmt jetzt angenehmer.

    Einen schönen Abend auf Balkonien und herzliche Grüße,
    Ingrid

    • annelie sagt

      das Fell an den Beinen und der Behang an den Seiten und am Bauch ist nun auch weg.
      Die 7 Stunden waren natürlich nicht auf einmal – die waren verteilt auf 2 Tage.
      Das ist, wie ja gesagt, nicht jedes Mal so – wenn es alle 3-4 Monate gemacht wird sind es jedes mal so 2-3 Stunden.
      Sie war ja durch den Umzug so zugewachsen und im April sassen die Haare noch zu fest – dann kann man es nicht machen. Das tut ja dann weh.
      Jetzt fielen sie ja schon fast von allein raus – sie ist einfach nur zappelig weil sie keine Lust drauf hat 😉

    • annelie sagt

      war ja verteilt auf 2 Tage und es tut ja nicht weh . Die Haare sitzen ja nicht mehr fest in der Haut – sind ja abgestorben und fallen ja fast von alleine raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.