Alle Artikel in: gegrinst

Nun denn …

Ab heute  gilt die EU – Datenschutz-Grundverordnung. Also sollte man jetzt folgende Regeln beachten: Visitenkarten nur noch unter dem Tisch oder im Dunkeln entgegennehmen. Wer sich dennoch bei der Entgegennahme einer Visitenkarte erwischen lässt: sofort in kleine Stücke reißen und runterschlucken. Die Speicherung personenbezogener Daten im Magen fällt nach einhelliger Juristenmeinung nicht unter die DSGVO. Bei der Entgegennahme eines Anrufs sofort auflegen, wenn der Gesprächspartner seinen Namen nennt. „Ich bins“ oder „Du weißt schon wer“ ist vermutlich erlaubt, ebenso Umschreibungen wie „Bärchen“ oder „Hasi“. Schriftliche Notizen über Namen, Nummern oder Termine konsequent vermeiden – einfach merken! Nach einhelliger Juristenmeinung fällt die Speicherung personenbezogener Daten im Kopf nicht unter die DSGVO. Beim Fotografieren konsequent alle Motive meiden, auf denen Menschen zu sehen sind. Tierfotos sind auch schön und nach einhelliger juristischer Auffassung haben Tiere (noch) kein Recht auf Privatsphäre. Vorsicht Falle: Tiere vermeiden, die mit einem Menschen in Verbindung gebracht werden könnten, z.B. Nachbars Lumpi. Eingehende Emails ungelesen automatisch weiterleiten an eine regierungsnahe Emailadresse, die garantiert nie gelesen wird, zum Beispiel info@bundeskanzleramt.de. Falls es wider Erwarten …

Krähengeplauder

„ob „Sie“ wohl heute wieder zum Mittagskaffee kommt?“ „Bestimmt, es ist ja gleich 11:00 und dann kommt „Sie“ bestimmt!“ “ Aber es regnet und schön ist es nicht gerade….“ „Halt den Schnabel und warte ab ! “ „Ob wir dann wieder den Keks kriegen?“ „Klar, wir müssen nur aufdringlich und schnell genug sein – sonst kriegt ihn wieder dieses komische, fellige Ding da unter dem Tisch“ „Nun warte doch ab – du nervst!“ “Na gut, dann leg ich mich mal auf die Lauer … ich kann ja auch schon Mal kreischen – vielleicht kommt „Sie“ dann schneller“ „Oh Gott – diese Weiber“  ? 30 Minuten später : “ Ich glaub, „Sie“ kommt nicht mehr – doof das“  😉  

und dann ….

kam da diese riesige Welle…. 😉 Ja, Fiene … das Leben kann manchmal ungemütlich sein ! Ungemütlich ist es seit gestern auch hier in Callantsoog. Zum Glück hat uns hier nicht so ein schlimmes Unwetter wie in Norddeutschland erwischt, aber Sturm und Regen haben wir seit gestern auch. Klar, man kann es sich auch auf der Couch gemütlich machen, aber im Sommerurlaub hätte ich einfach gern mehr Sommer, Sonne, Strand und kurze Hosen! Auch Fiene scheint nicht so richtig glücklich zu sein – sie hat sich meistens in einer Ecke verkrochen und schläft … Aber, wer an der Nordsee Urlaub macht ist ja auf so etwas eingestellt – und die Hoffnung liegt auf Montag : da soll es wieder sommerlicher werden. Warten wir ab und schauen hoffnungsvoll in den grauen Himmel …. bis dahin also : Friesennerz rauskramen und auf zu neuen Taten – nur ins Wasser krieg ich die Kleine heute bestimmt nicht noch einmal ! ♥ – eure Anne

Wie jetzt – iiiich ??

na wer denn sonst, hä ? Volle Tasse Milchkaffee über neues, weisses Sweatshirt weil Hund plötzlich lauthals lospöbelt – mitten im Strassen Café ! Warum haben die Leute bloß alle so komisch gekuckt auf unserem Weg nach Hause ? ? p.s. Waschmaschine läuft – Hund schläft seelig – Anne : sauer ! ♥