einfach ich, gegrinst
Kommentare 3

Nun denn …

Ab heute  gilt die EU – Datenschutz-Grundverordnung. Also sollte man jetzt folgende Regeln beachten:

Visitenkarten nur noch unter dem Tisch oder im Dunkeln entgegennehmen. Wer sich dennoch bei der Entgegennahme einer Visitenkarte erwischen lässt: sofort in kleine Stücke reißen und runterschlucken. Die Speicherung personenbezogener Daten im Magen fällt nach einhelliger Juristenmeinung nicht unter die DSGVO.

Bei der Entgegennahme eines Anrufs sofort auflegen, wenn der Gesprächspartner seinen Namen nennt. „Ich bins“ oder „Du weißt schon wer“ ist vermutlich erlaubt, ebenso Umschreibungen wie „Bärchen“ oder „Hasi“. Schriftliche Notizen über Namen, Nummern oder Termine konsequent vermeiden – einfach merken! Nach einhelliger Juristenmeinung fällt die Speicherung personenbezogener Daten im Kopf nicht unter die DSGVO.

Beim Fotografieren konsequent alle Motive meiden, auf denen Menschen zu sehen sind. Tierfotos sind auch schön und nach einhelliger juristischer Auffassung haben Tiere (noch) kein Recht auf Privatsphäre. Vorsicht Falle: Tiere vermeiden, die mit einem Menschen in Verbindung gebracht werden könnten, z.B. Nachbars Lumpi.

Eingehende Emails ungelesen automatisch weiterleiten an eine regierungsnahe Emailadresse, die garantiert nie gelesen wird, zum Beispiel info@bundeskanzleramt.de.
Falls es wider Erwarten zur Öffnung kommen – kein Problem: Die Regierung ist die einzige Organisation, die über ein eigenes Justizministerium verfügt.

Die Alternative: Weitermachen wie bisher und akzeptieren, dass man ab 25. Mai 2018 ein Leben als Krimineller führt.

nun denn,
eure ♥ Anne

Text geklaut…. 😉

3 Kommentare

  1. Die Rabenfrau sagt

    Moin Anne! Ich glaube, gewisse Anwaltskanzleien scharren bereits mit den Hufen, um harmlose Privatisten und mittelständische Handwerker abzumahnen. Keine Ahnung, wem diese Verordnung sonst noch Nutzen bringt. Mal wieder Schnellschuss ohne gesunden Menschenverstand!
    Grüßle Ursel

  2. Ingrid sagt

    Klasse Text und ein super Bild 🙂 zu dieser hirnrissigen Verordnung!

    Ein schönes Wochenende für dich und ganz liebe Grüße nach Hamburg,
    Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.