einfach ich, geknipst
Kommentare 2

1. Mai

Sturm, Regen, kühl und ungemütlich kommt er daher: der 1. Mai
Nicht gerade gute Vorraussetzungen, um die Menschen dazu zu bewegen, an den üblichen Maifeiern und Demonstationen teilnehmen zu wollen…
Da bleibt man doch lieber im Warmen auf der Couch und genießt den freien Tag..
und wie bei so viele anderen Feiertagen gerät auch die Bedeutung des „InternationalenTags der Arbeit“ in Vergessenheit – auch wenn er nichts von seiner eigentlichen Wichtigkeit eingebüßt hat.
Waren es doch viele Männer und Frauen der Gewerkschaften, Frauenbewegungen und Parteien, die in der Vergangenheit für all die Rechte der Arbeitnehmer, die wir heute haben, für Solidarität und Gerechtigkeit auf die Strasse gegangen sind.
Sehr amüsant fand ich ein Interview mit einem jungen Mann in einer Fußgängerzone, das im RegionalTV gesendet wurde.
Frage: was ist denn morgen für ein Feiertag?
Antwort: der 1. Mai.
Frage: und was wird da gefeiert?
Antwort: keine Ahnung – ich hab frei … 😉

in diesem Sinne, euch einen schönen 1. Mai – auch bei Sturm und Regen !
ich muss mit der Fiene raus – nicht demonstrieren, nein – sie muss nur Pippi machen 😉
eure ♥ Anne

p.s. die Maiglöckchen habe ich in Holland gefunden – in grossen Mengen auf einer Waldlichtung blühend. So viele habe ich hier wild wachsend ganz lange nicht mehr gesehen.

2 Kommentare

  1. Liebe Anne,
    es ist wirklich traurig und erschreckend, wie wenige Menschen heute noch die (ursprüngliche) Bedeutung unserer Feiertage kennen und wissen. 🙁
    Die Maiglöckchen hast Du wirklich ganz wunderbar in Szene gesetzt. Richtig geheimnisvoll sieht das aus.
    Hab einen angenehmen 1.Mai-Feiertag,
    liebe Grüße
    moni

  2. Ingrid sagt

    Ja, der 1. Mai – kalt hat er begonnen, der Wonnemonat. Aber nach der Hitze bei uns tut ein wenig Abkühlung zwischendurch gut.

    Dein Maiglöckchenbild ist wieder so wunderschön – ich finde diese Glöckchen so süß und die Blütezeit geht so schnell vorbei, überhaupt der ganze Frühling…

    Einen angenehmen Tag im Warmen und gemütlich bei Tee und einem spannenden Krimi – das ist ja auch ganz schön, oder?

    Alles Liebe für dich,
    Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.