umziehen
Kommentare 14

der erste Tag…

Wir sind gestern heil in Hamburg gelandet –
und alles ist wunderbar gelaufen. Die Möbelpacker waren gut drauf, ich war gut drauf … nur Beasley war etwas knartschig. “ Tage meistens im Bad eingesperrt zu sein war schon blöd für sie – aber wer ständig den Möbelpackern zwischen den Beinen herumläuft und fast auf die Strasse entwischt – ja, der muss eben eingesperrt bleiben!

Noch hat sich das Kartonchaos nicht ganz gelichtet , aber Wohnzimmer und Küche sind bis auf Deko schon fast fertig. Bilder müssen noch ausgesucht und aufgehängt werden – noch fehlt so das ein- od. andere, aber wohlfühlen kann man sich schon.
Auch das Bad erstrahlt in neuem Glanz : es sind doch tatsächlich wieder die alten bzw. genau passende Fliesen an der Wand !
Fand sich doch in der hintersten Ecke des Kellers noch ein kleines Päckchen der Wandfliesen !
Unglaublich – aber einfach nur super 😉  hat da seit Bau des Hauses gelegen und wurde von den Mietern immer schön aufgehoben!
Also muss nur noch das Schlafzimmer von den Kartons befreit werden, die da jetzt noch durchgesehen werden müssen. Vieles von ihrem Inhalt wird dann wohl doch noch entsorgt werden müssen oder in den Keller wandern.
Ich habe eindeutig zu viele Dinge ! Aber wenn man sich von fast 100qm auf 65qm verkleinert, bleibt es nicht aus, das doch so einiges einfach zuviel ist… und vieles rückt näher zusammen, was aber kein Nachteil ist : es ist wieder kuscheliger in der Wohnung und wird wieder mehr zur Höhle. Ach, ich mag das, es ist einfach gemütlich – fühlt sich schon richtig wie  „zuHause“ an !

Heute Morgen habe ich dann als erstes wlan und Festnetz Tel. eingerichtet und alles funktionierte auf Anhieb… schon komisch, wie sehr man sich daran gewöhnt hat und es einem fehlt, wenn man es mal für 2 Tage nicht hat 😉
Auch die Fernbedienung des Fernsehers hat sich heute Morgen angefunden… die wurde gestern stundenlang vergeblich gesucht – sind wir eben früh auf unser Matratzenlager verschwunden – auch gut, denn ich war doch schon ziemlich müde nach diesen 2 anstrengenden Tagen.

Den Rest schaffe ich dann auch noch – morgen wird erstmal ein neues Bett gekauft und gekuckt, was der Schwedenelch noch so zu bieten hat… Teelichter ???

So, das war also der erste post aus Hamburg,
weitere werden sicher folgen – bis dahin dann Tschüß,
eure ♥ Anne

14 Kommentare

  1. welcome back home 😀 ich reiche auch virtuell salz und brot rüber. gut zu lesen, dass du dich schon zu hause fühlst! und ich hoffe, jetzt hast du es warm – und kannst den restlichen winter genießen 🙂 gemütlich ist es, das lassen die bilder schon ahnen.
    liebe grüße!

    • annelie sagt

      Danke Ina !
      So langsam wird es jetzt auch wohnlich…. und ja, es ist warm! Der Fiene ist es zu warm 😉
      Fussbodenheizung und dicker Winterpelz vertragen sich nicht so gut und ich hab die richtige Einstellung für die Heizung auch noch nicht rausgekriegt – ich geb Fiene recht: es ist auch mir etwas zu warm !

  2. Ach wie schön Anne, endlich DAHEIM. Herzlich willkommen in Hamburg!
    Ich stelle dir dann mal virtuell Salz und Brot hier rein und wünsche dir eine wundervolle Zeit in und um Hamburg herum!

    Herzliche Grüße

    Anne

    • annelie sagt

      Danke Anne !
      Kaum 2 Tage hier und ich fühle mich auch schon richtig zuhause !

    • annelie sagt

      Danke Anne !
      Wird schon werden – Herzliche Grüsse zurück ♥

  3. Hach ja,das liebe Kistenchaos ! Ich werd´s definitiv nicht vermissen.
    Schön das bei euch beiden alles super geklappt hat. Und das des Fräulein nicht sooo begeistert war .. da brauch ich nur unsere drei fragen wie sie es am Umzugstag fanden. Zuvor das Kistenchaos war noch super,aber zum einen dann in die Transportkästen,Auto fahren und bäääähhh neue Wohnung wo noch nix bekanntes drin stand. UND am nächsten Tag die Möbelpacker,die waren ganz blöde 😀

    Von 100 auf 65m² ist natürlich eine kleine Hausnummer 🙂 Aber ist ja auch immer ein Anlass für Veränderungen 😉 Wir sind von der Fläche in etwa gleich geblieben seit Jahren. Dennoch musste das ein oder andere dran glauben,da die Raumgrößen natürlich immer variierten.

    2 Tage ohne Kommunikationsnetz,da hast aber wirklich Glück gehabt. Das hing bei uns jetzt 2 Mal wirklich eher hinterher. Wobei´s dieses Mal nicht dramatisch war,da wir das Wlan von Schwiegereltern nebendran nutzen konnten,Handys als Festnetzersatz,da war die Verspätung von 2 Wochen bis alles funktionierte (mussten auch erst Kabel gelegt werden draußen) völlig in Ordnung.
    Davor waren´s 5 Wochen,versemmelt von den Mangenta-Männern. Anschluss sollte erst freigeschaltet werden,angeblich waren zum angekündigten Termin zwei da,nur leider war nur ich da ^^ Da war guter Rat teuer. Blöde wenn die Arbeit durch die Internet/Telefonleitung läuft . Lustig war´s nicht.

    Ich wünsch dir viel Spaß beim dicken Schweden und lass dich nicht allzu sehr von der Kramecke verführen 😀
    Stell dir noch Brot und Salz hin und den Rest schaffst jetzt auch noch 🙂 In ein paar Wochen ist das Chaos vergessen.

    Alles Liebe
    Blackmoon

    • annelie sagt

      Da kann ich ja richtig froh sein, das die telecom bei mir so fix war – das war sie allerdings auch bei allen meinen anderen Umzügen…

      das Kistenchaos schrumpft auch…. heute nochmal 2 geschafft – der Rest muss dann bis zum WE warten 😉
      Liebe Grüsse ♥

  4. Hallo Anne, das ging ja nun wirklich ruckzuck. Sieht ja schon richtig wohnlich und gemütlich bei Dir aus. Toll! Und Du wirst sehen, Du wirst Dich dort wohler fühlen als an der Müritz. Ich glaube einfach, dass man sich als Hamburger Deern nicht in Meckpomm so richtig wohlfühlen kann. Aber es war sicherlich auch nicht falsch, den Versuch gemacht zu haben, denn Du hast dort ja auch viele schöne Erlebnisse gehabt. Und Fienchen wird auch froh sein, wenn ihr auf 65 qm noch mehr zusammenrückt. Also, mach trotzdem langsam, aber das kannst Du glaube ich gar nicht. Viel Glück und Gesundheit in der neuen Wohnung.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    • annelie sagt

      Danke Brigitte !
      Ich ruh mich jetzt ein wenig aus und dann geht’s mit Volldampf in den Endspurt ! ♥

  5. super Liebes, das hat ja richtig gut geklappt und sieht schon sehr gemütlich aus.Der Rest ist ein Klacks und du hast jetzt Zeit für alles.. sobald mir nicht mur ganz so elend ist, meld ich mich.

    • annelie sagt

      Ach herrjeh, was hat dich denn wieder erwischt – tanzt Frau Rheuma wieder ?
      Gute Besserung und eine liebe (((du))) ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.