Kommentare 3

Dezember…

Gestern..
Erst gestern war es, denkst du daran? Es ging der Tag zur Neige.
Ein böser Schneesturm da begann und brach die dürren Zweige.
Der Sturmwind blies die Sterne weg, die Lichter, die wir lieben.
Vom Monde gar war nur ein Fleck, ein gelber Schein geblieben.

Und jetzt? So schau doch nur hinaus: Die Welt ertrinkt in Wonne.
Ein weißer Teppich liegt jetzt aus. Es strahlt und lacht die Sonne.
Wohin du siehst: Ganz puderweiß geschmückt sind alle Felder.
Der Bach rauscht lustig unterm Eis, nur finster stehn die Wälder.

Alexander Puschkin

Nein, hier hat es noch nicht geschneit, noch ist eigentlich nasskaltes Novemberwetter.
Aber es ist mächtig kalt geworden und der eisige Wind ist schon richtig winterlich…
die vergangene Woche war nicht nur wettermässig unangenehm und so hoffe ich auf bessere Tage.
Auch im übertragenden Sinne brach ein übler Schneesturm heran und brach die dürren Zweige..
und ich brauchte viele Nerven und es kostete viele Tränen, aber ich hoffe, das nun endlich die Sonne lacht und strahlt und die Welt bald in Wonne ertrinkt!

… und wem das nun zu kryptisch daher kommt – abwarten – ich werde es demnächst erklären.
Nur soviel: mir geht es gut – ich schau nach vorn und gemachte Fehler konnten GsD korrigiert werden.
Euch allen ein schönes Wochenende,
eure ♥ Anne

3 Kommentare

  1. Liebe Anneli,
    wie beruhigend, dass es offenbar schon wieder aufwärts geht, Du auf dem berühmten „guten Weg“ bist und nach vorne schaust.
    Momentan nötigt einem das trübe Wetter viel Kraft ab! Auch bei uns strahlt nichts in Winterweiß und Winterfreuden, es ist einfach nur Grau und kahl und nass und kalt. Aber, da müssen wir durch, gell.

    Hab einen angenehmen 1.Advent und liebe Grüße
    moni

  2. Ina

    uiuiui … klingt nach bösen überraschungen. setz dich durch und halte den blick auf dein ziel gerichtet. das soll dir kraft geben!
    liebe grüße und ein schönes wochenende!

  3. Ingrid

    Schön, dass du noch geschrieben hast, dass es dir gut geht und dass du nach vorne schaust.
    Gemachte Fehler kannst du auch korrigieren – bald geht es in heimatliche Gefielde…
    Alles wird gut…
    Das Wetter ist bei uns auch besch..eiden, nass, kalt, ein wenig weiß auf den Dächern, ich mag diese Kälte auch nicht, aber das wird sich auch wieder ändern, gell?
    Trotz allem – ein schönes Wochenende im kuscheligen Wohnzimmer bei Tee, Keksen und einem spannenden Krimi.
    Liebe Grüße – Ingrid

Schreibe eine Antwort