Kommentare 11

oh je….

was soll das für ein Tag werden, wenn mich der Kaffee heute morgen schon so miesepeterig anschaut ??Und das nach einer nahezu schlaflosen Nacht – ich hab Schulter !
Jede Bewegung weckte mich und lies dann natürlich auch ein Kopfkino laufen… also die Nacht mehr oder weniger sitzend verbracht – Zähne zusammen gebissen – Tablette geschluckt – und dann noch diese Begrüssung !
Aber es muss ja weitergehen und so habe ich die online eingeholten Angebote von Umzugsfirmen gesichtet und verglichen . Mein Gott, was für Unterschiede !
Zu teuer flog gleich raus – zu preiswert ebenfalls, da konnte was nicht stimmen. Blieb nur das gute „Mittelfeld“ und da waren es dann nur noch 3, die sich gut lasen.
Alles grössere Unternehmen, die gute Bewertungen und auch die üblichen Zertifizierungen aufwiesen.
Also die zugeschickten Listen ausgefüllt , die Anzahl der wohl benötigten Kartons errechnet und um Rückrufe gebeten.
Die kamen dann auch prompt und ich muss sagen, alle 3 waren angenehm, gingen mit mir die Listen für das Umzugsgut durch, gaben gute Tips, korrigierten nach Ihren Erfahrungswerten und wirkten sehr kompetent.
Nach Prüfung des Kleingedruckten und der ja bereits gesammelten Umzugserfahrung der Umzüge vorher,  habe ich mich nun entschieden und den Auftrag vergeben.
Nun steht es fest : am 19. Februar 2018 werden die „Zelte abgebrochen“ und in der neuen, alten Heimat wieder aufgestellt!

Und ich werde jetzt erst einmal den berühmten Haken unter die „to do Liste“ machen und mir das Jahresmotto eines online Kalenders verinnerlichen :

11 Kommentare

  1. Ingrid

    Hoffentlich ist deine Schulter heute wieder besser, das wünsche ich dir sehr.

    Dass du jetzt einen festen Termin hast für die Übersiedlung, das finde ich gut. Die Zeit vergeht so schnell und bald wird dieser tag da sein. Schritt für Schritt wird alles erledigt werden, du weißt ja genau, was du alles machen musst.

    Auch wenn das jetzt mit Arbeit, Ein- und Auspacken verbunden ist, aber wenn dann alles fertig ist, dann wirst du aufatmen können und wieder zur Ruhe kommen. Ich freu mich schon jetzt mit dir.

    Alles Liebe für dich – Ingrid

  2. Liebe Anne,
    so ein festes Datum ist gut. Es beruhigt ungemein, wenn man das Ende sieht und man sich an etwas festhalten kann. Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung, hoffentlich ist alles bald ausgestanden.
    Liebe Grüße
    moni

  3. Für Dein Aua hol Dir das: produkte/tiger-balm-nacken-schulter-balsam/?erid=1511094192368418202&gclid=CjwKCAiA9MTQBRAREiwAzmytw5v0m4eQ4vReF-nSj2UEjnuKzl6f1R_Vh-f88uCAAIkHlyS-HnnVChoCloQQAvD_BwE
    Gibt’s bei DM und anderen Drogeriemärkten. Wirklich super. Und, von so’nem miesepetrigen Kaffeegesicht darfst Du Dich doch nicht runterziehen lassen. Alles richtig gemacht – und: sowieso wird alles gut…, weiss sogar Mark Förster 😉 https://youtu.be/jP4-XrbGt3M
    Gute Besserung und einen schönen Sonntag – Elke

    • annelie

      Tiger Balm geht bei mir gar nicht – darauf reagiere ich hoch allergisch.
      Aber morgen bin ich ja wieder beim Lieblingsprof. der wird etwas wissen… hoffe ich!
      Und der Song wird jetzt mein Jahresmotto : Sowieso ! ♥

  4. Ina

    always look on the bright side 😉 ein fester termin ist immer gut, der baut auch manchmal auf, wenn etwas nicht ganz so läuft, wie es soll. mit dem termin verliert man das ziel nicht aus den augen 🙂
    liebe grüße!

  5. Klabauterin

    Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende. *Oscar Wilde*

    Meine eigene Lebenserfahrungen mit richtigen und falschen Entscheidungen, mit Erlebnissen wie auf einer Achterbahn, ergeben auch noch Jahre später das Ergebnis: Alles richtig gemacht.
    Ich bin mir sicher, dass auch du im Nachhinein das Fazit ziehst: Müßte ich mich noch einmal entscheiden, so würde ich es wieder so machen.

  6. Ui, wenn man erstmal mit festen Daten zu tun hat, verfliegt die Zeit, ist ja auch nicht mehr lange, bis es soweit ist. Und wie du ganz richtig schreibst: Das Negative wird ausgeblendet, das existiert gar nicht!

Schreibe eine Antwort