geknipst, Reiselust
Kommentare 3

Midsommar

pünktlich zur „blauen Stunde“ schoben sich dichte Wolken vor die Sonne….
so hatte ich mir das nicht vorgestellt!
Hatten wir doch geplant, in den Sonnenuntergang zu schauen…
bepackt wie zur einer Expedition, mit Decken, Snacks, Getränken und einigem mehr waren drei Frauen und drei Hunde zum Strand gezogen…

es ging Wind, es war noch warm, es war noch hell, es war wie es an Midsommar – dem längsten Tag des Jahres –  sein sollte …
nur was nicht war : der Sonnenuntergang !

Aber, was soll ich euch sagen : wir hatten trotzdem Spaß – Fiene und Noffe waren noch schwimmen, Lilly „bewachte“ die Essensvorräte und wir haben es uns bis spät in die Nacht gut gehen lassen !

Es war einfach schön – has to be repeated – auch ohne Midsommar !

♥ – Anne

3 Kommentare

  1. Richtig gemacht, liebe Anne,
    man sollte immer aus den Gegebenheiten zumindest versuchen, das Beste zu machen. Und das habt ihr allesamt sehr gut getan.
    Lieben Gruß
    moni

  2. Das hört sich nach einer schön verbrachten Midsommernight an. Und irgendwann kommt sicher auch noch der passende Sonnenuntergang dazu. Weiterhin eine schöne Zeit.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.