geknipst, wohnen und leben
Kommentare 5

es fliedert…

ich liebe Flieder – besonders den weissen, aber den habe ich hier nirgendwo gesehen. So gibt es also „Spielereien in Lila“ auf meiner Fotoseite, die euch vielleicht gefallen. 

Fotos werde ich sicherlich am Wochenende so einige machen, hier startet heute dieMüritz – Sail, eine von zwei Grossveranstaltungen hier im Sommer.
Schon seit gestern bevölkern viele Touristen die Stadt und der Stadthafen liegt voll mit den schönsten Yachten. Da lohnt es sich bestimmt, mal mit der Kamera los zu gehen und ich werde mich wohl Morgen und/oder am Wochenende ins Getümmel wagen – vielleicht bekomme ich dann ja auch das ein- od. andere maritime Motiv vor das Objektiv. Ich hätte da ja schon so ein paar Ideen, aber ob die sich umsetzen lassen, hmmm – schaun wir mal !

Heute am hier sogenannten “ Herrentag “  bleib ich der Stadt und Veranstaltung lieber fern und flüchte mit den beiden Norfies in die Umgebung – viel zu viel Trubel für den ‚alten Herrn‘ – und auch Fiene und ich lieben es mittlerweile ruhiger 😉 
„Männerhorden“ mit Bollerwagen und ordentlich Hochprozentigem sind nicht so nach unserem Geschmack …  😉

Ich bin der Meinung, das Hunde generell bei solchen Veranstaltungen und auch auf Märkten im Haus besser aufgehoben sind. Für die bedeutet es nämlich ordentlich Stress zwischen all den Beinen, den vielen Gerüchen und den fremden Artgenossen.
Auch die Lautstärke ist ein Problem. Wusstet ihr, das Hunde alles 7mal lauter hören als wir?
Stellt euch mal vor, wie sie die laute Musik in den Ohren empfinden – bestimmt nicht als so schön und angenehm so wie wir.

Euch allen wünsche ich einen schönen Feiertag, egal wie ihr  ihn verbringt – ob ruhig oder voll mit Jubel,Trubel Heiterkeit
♥ – eure Anne

5 Kommentare

  1. Ich hab zwar keinen Hund, aber kann mir lebhaft vorstellen
    das das alles andere als angenehm für sie ist, zwischen all den Menschen
    und der Lautstärke..
    Du weisst eben was für deine beiden und dir besser ist lieb Anne.

    Die Flieder Blüten sind traumhaft..

    Herzliche Grüsse
    Elke

  2. Hach, ich bin neidisch! Unsere Fliederknospen sind nämlich erfroren. Nur ganz einzelne Blütchen sind aufgegangen. Das sieht vielleicht doof aus! Solche Veranstaltungen meide ich schon lange, ich kann einfach die Menschenmassen nicht mehr so ab. Alter?
    Schön, dass du die neue Anmeldung auch so dämlich findest wie ich!
    Grüßle
    Ursel

  3. Ich teile Eure Einstellung auch zu 100%. In punkto Flieder sind wir dieses Jahr schwer gebeutelt. Der violette hat durch den Kälteeinbruch April/Mai derart einen vor die Bux bekommen, dass er gar nicht geblüht hat, und der weiße blühte sehr übersichtlich ?. Leider ist die Blüte jetzt so gut wie vorbei. Dir und den zwei Schnuckels noch einen schönen Feiertag – LG Elke

  4. Auch kleine Kinder, die noch im Kinderwagen oder Buggy transportiert werden, sollte man auf solchen Veranstaltungen lieber zu Hause lassen. Das sind egoistische Eltern, die ihre Kinder mitschleppen. Sowas findet doch jedes Jahr wieder statt, da kann man gern mal ein paar Jahre zu Hause bleiben mit den Kleinen.

    • annelie sagt

      Vollkommen richtig !
      Aber sag das mal manchen Eltern …. 🙂

      Euch beiden einen schönen Feiertag ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.