28 Tage Challenge / Tag 13

Tag 13: Was in meinem Kühlschrank ist

nun ja, nichts wirklich Aufregendes … kein Champus, kein Caviar oder Austern – nein, in der Tür oben meine beiden Insulinpens, dann Butter, etwas Sahne für Sauce zum selbstgemachten  Heringsalat, Senf , Sylt-Salatsauce und Marmelade, mein Lieblingsketchup und natürlich Aladin’s Herztropfen.
Ganz unten steht noch Milch und Cola zero.
Auf den Regalen gibt es Käse, Graved Lachs, frisch gebratene Frikadellen und gemischten Salat mit Tomaten, Toasties, Tunfisch in der Dose  und noch die letzten Flaschen Schöfferhofer Grapefruit aus dem Sommer 😉
Das wirklich wertvollste und wichtigste in diesem Kühlschrank ist der Inhalt des blauen Paketes rechts unten :
darin ist mein Rheuma Medi – 12 Spritzen, von denen ich mir wöchentlich eine geben muss.
Diese 12 Spritzen Enbrel kosten 5.300 €  – nun ja…. dafür könnte frau auch etliche Flaschen vom feinsten Champagner bunkern.
Aber die süsse Verführung lagert natürlich im Eisfach, mein heißgeliebtes Daim – Eis ! 
na denn … bis Morgen
♥ eure Anne

3 Kommentare

  1. Ich nehme den Graved Lachs.
    Ich räum mal deinen Kühlschrank um: Wenn du das Glas mit der Sauce für den Lachs eine Etage höher hinstellen würdes, könnte die Sahne unten hingestellt werden

    • annelie

      ich verstehe… du meinst, die Packung würde da nicht rein passen ? Weit gefehlt – ich leg geschlossene Fläschchen immer hin – wohl ’ne Marotte !
      Lg an die Elbe ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.