Kommentare 8

noch 144 Tage

entsprechen 20 Wochen und 4 Tagen …
dann kann Mrs. Beasley wieder in der Nordsee baden!
Heute habe ich unser Ferienhaus gebucht – es geht wieder nach Callantsoog in Nordholland.
Ich freu mich unheimlich, denn 2x war ich schon dort und jedes Mal hat es mir sehr gut gefallen:
der gemütliche kleine Ort, die entspannten und freundlichen Niederländer und natürlich der wunderschöne Strand mit seinen Strandbars auf Stelzen !
Auch die Hunde haben sich dort immer sehr wohlgefühlt, wurden nicht an einen hässlichen Hundestrand „verbannt“ wie an der deutschen Nord-u. Ostseeküste, und nach 17:00h durften sie auch unangeleint am Stand rennen und toben. 
Also heißt es nun sich vorfreuen und die Tage zählen !

Die zweite gute Nachricht kam heute per Arztbericht aus der Uniklinik Rostock, in der ich mich ja letzte Woche Montag wieder zur Verlaufskontrolle vorstellen musste.
Und in diesem Arztbericht stand neben reichlich Medizinerlatein der entscheidende Satz:
“ Die aktuelle Labordiagnostik zeigt ausnahmslos unauffällige Befunde, die entzündliche Gelenkerkrankung befindet sich in einer stabilen Remission.“
Nun hab ich erst einmal Ruhe bis zum 10. April 2017 – hoffentlich!

Also ein guter Tag heute, mit guten Nachrichten – davon kann ich noch ein paar mehr gebrauchen 😉
Passt auf euch auf, eure
♥ Anne

 

8 Kommentare

  1. do

    Da freue ich mich mit dir. Denn nun sind es nämlich schon weniger als 144 Tage 🙂
    Und dass du einen so guten Arztbericht erhalten hast, ist natürlich ganz besonders toll.
    Herzlich, do

  2. Schöne neue Nachrichten! Ich drücke die Daumen für deine Gesundheit und für gutes Urlaubswetter. Auch wir haben unseren Urlaub klar gemacht. Im April geht es an die Ostsee und im Sommer ins Alte Land.
    Liebe Grüße!

  3. Liebe Anneli,
    da glüht ja schon die Vorfreude auf sommerlich schöne Tage durch. 🙂
    Der Schnappschuss „kleiner Hund im großen Meer“ ist einfach herrlich.
    Lieben Gruß
    moni

  4. Das ist ja super-super-toll! Alles, geplante Reise und natürlich noch mehr – weil unheimlich wichtig – Dein Befund aus Rostock. Glückwunsch!!! Hat mein konsequenter Daumendruck mal wieder geholfen. Jetzt kann ich die verkrampten Griffel ja wieder entspannen 😉
    Schreib mir doch mal per Whatsapp, an welchem Tag Du hier in Sögel Pause machst, damit ich das langfristig planen kann. Wär doch schade, wenn dieses Mal wieder was dazwischen käme. Das will ich unbedingt vermeiden. LG und sanften Drücker um den remissionierenden Körper 🙂 Elke

  5. Ingrid

    Das sind ja gute Neuigkeiten, liebe Anne, ich freu mich ganz doll mit dir 🙂
    Nicht nur über den guten Arztbericht, sondern auch, dass du schon den nächsten Urlaub gebucht hast. Das klingt auch so locker und entspannt für euch drei.

    Und das Bild von Mrs. Beasleys Bad im Meer ist so wunderbar gelungen. Ich hab den Eindruck, als ob sie sich gleich mit einem Seeungeheuer anlegt 😉

    Ganz liebe Grüße zu dir,
    Ingrid

Schreibe eine Antwort