Kommentare 10

inside7 am Mittwoch

Der Frühling will und will nicht kommen…  7button1
So wettertechnisch gesehen.
macht nix – kann ich mich ganz ohne schlechtes Gewissen heute im Haus aufhalten
und meine „Wehwehchen“ pflegen…
Ich wusste es, der Tag gestern war absolut ein „gebrauchter“ –
den hätte „der da Oben“ gern für sich im Archiv behalten können 😉
Frau Rheuma meldete sich zurück..  🙁

Hier sind nun die neuen inside7, und die sind vielleicht auch schon „gebraucht“ !
aber das macht ja nix, oder?

letzte Nacht… konnte ich schlecht schlafen – mal war mir zu kalt, mal war mir zu warm und dann noch das Kreuz mit dem Kreuz 😉

heute früh … fühlte ich mich wie gerädert und wäre einfach gern im Bett geblieben – allerdings hatte ich da die Rechnung ohne die Hunde gemacht – aber ich muss sagen, auch die waren nicht so richtig motiviert und munter – wen wundert’s, so im strömenden Regen – die Morgenrunde war ein Blitzspaziergang und schon wollten sie wieder nach Hause und weiterschlafen!

vor einer Stunde … haben wir dann gefrühstückt – so ganz in Ruhe mit Zeitung und einem frischen Brötchen – schon klasse : ich habe wieder einen Bäcker nebenan!

zum Mittagessen… gibt es nix Besonderes – nur den täglichen 12 Uhr Cappuccino auch so ein Ritual 😉  und vielleicht dazu ein Brot mit Käse …

in ein paar Stunden … bin ich hoffentlich etwas „beweglicher“ – Frau Rheuma, sie rauben mir den letzten Nerv!

am Abend … tja, was werde ich am Abend machen? Hmmm, sicherlich Rizzoli & Isles im TV sehen – ich mag die Beiden. Und dann gibt es ja noch so wunderbar viel zu lesen… 😉

morgen … vor genau 10 Jahren war mein letzter „aktiver“ Arbeitstag – ab 1.4. war ich dann erst einmal „mit vollen Bezügen beurlaubt“ , ging 3 Jahre später in den Vorruhestand um dann vor 5 Jahren endgültig zum „Rentier“ zu mutieren 😉
Ich hab es nicht einen Tag bereut – jeder Tag war geschenktes Leben!

so ihr Lieben, nun seid ihr dran… ich geh wieder den Rücken schonen!

10 Kommentare

  1. F.-K.

    Hallo Annelie, ich habe vor 3 Jahren Deine Homepage durch Zufall gefunden. Für Deine guten „Schreibe“ und den schönen Photos möchte ich Dir ein großes Kompliment machen. Ich schaue regelmäßig auf Deine Seiten, war mir aber nicht sicher, ob ich dir schreiben sollte. Ich habe viel an Dich gedacht, als Du im Februar ins Krankenhaus gehen mußtest. Ich wünsche Dir, daß Du in Waren eine neue Heimat gefunden hast. Für Deine Gesundheit alles Beste.

    Viele Grüße
    F.-K.

    • annelie

      Danke für dein Kompliment und die guten Wünsche!
      „Heimat“ ist Waren (noch) nicht geworden – genau so wenig wie Geesthacht.
      Heimat wird wohl immer Hamburg bleiben – aber Waren ist ein schöner Wohnort. Bin gespannt auf den Sommer !
      Liebe Grüsse an dich – meld‘ dich doch mal wieder!

      • Hallo Annelie,
        Deine Antwort und mein Kommentar steht unter 30.03.16 – nicht leicht zu finden. Ich melde mich gerne wieder, aber nicht hier im Forum. Du kannst mir ja Deine private E-Mail an meine E-Mail Adresse senden.
        Genieße die Sonne heute, die Müritz und Umgebung gefällt mir sehr. Ich kenne Gutshaus Ludorf, Schloss Klink und Großplasten.
        Viele Grüße
        Friedrich-Karl

  2. Ich wäre froh wenn mein AG mir ein schönes Angebot/Abfindung oder so was bieten würde. Ich mag nimmer und bin langsam so müde …

    Dir gute Besserung liebe Anne und schick die Rheumatrutsche über land, soll sie wen anders piesacken.

    LG Ute

  3. Ingrid

    Liebe Anna,

    auch ich wünsche dir baldige Besserung und hoffe, dass du diesen ungebetenen Gast endlich mal los werden kannst!
    Deine Inside 7 lese ich immer sehr gern. So erfahre ich jedes mal wieder ein Stückchen mehr aus deinem Leben.
    Apropos lesen: Welche spannende Lektüre hast du denn jetzt ausgewählt? Ich habe ja von dir schon oft wirklich gute Tipps bekommen 🙂

    Bei uns ist April- und Kopfwehwetter… Das kann nur besser werden! Das Frühlingswetter lässt zu wünschen übrig, aber dafür haben wir bereits Sommerzeit!

    Ganz liebe Grüße zu dir,
    Ingrid

  4. Hallo Anne,

    ja… Frühling… ziemlich wässrig dieses Jahr; bis jetzt… und kalt *soifz
    Kein Wunder, dass Frau Rheuma sich schlecht ´benimmt… Doof… was? Jag sie zum Teufel!!!
    Ich wünsche dir jedenfalls gute Besserung!

    Hab mich grade an deinem neuen Insifer ausgetobt; der passte heute wunderbar zu meine Rückkehr aus dem Osterurlaub! Danke für die netten Denkansätze!

    Bis bald wieder und liebe Grüße
    Joana

    http://alsterdeern.blogspot.de/2016/03/inside-7-am-mittwoch_30.html

Schreibe eine Antwort