Kommentare 14

nochmal die Kurve gekriegt…

Er hatte mir in letzter Zeit schon Sorgen bereitet…
er mochte nicht mehr gern spazieren gehen – setzte sich oft hin oder blieb stehen. Die Rute zeigte meistens nach unten. Im Treppenhaus dauerte es reichlich lang ehe er die Stufen herunter kam – er sieht wohl auch kaum noch etwas – und er schlief und schlief.
Schmal ist er geworden, aber der Appetit ist immer noch groß und er frisst wirklich gut.
Die ärztliche Untersuchung mit Bluttest zeigte zum Glück aber keinen negativen Befund. Es war wohl einfach das Alter und sein Dickkopf – ja, den hat er reichlich!

Ich erinnerte mich dann daran, das er mal ein Mittel bekommen hat welches ihm richtig gut tat. Also habe ich es in der Versandapotheke bestellt. Nun bekommt er seit 2 Wochen täglich eine halbe Tablette Karsivan und siehe da:
er läuft die Stufen normal neben mir runter, er bockt nicht mehr beim Gassigang und er trägt die Rute wieder hoch wie es sich gehört !
Unglaublich, aber der kleine Mann ist wieder fröhlich! Klar, er schläft immer noch viel, aber das ist völlig normal. ( Erwachsene Hunde: 17 bis 20 Stunden. Welpen, Senioren und Kranke: 20 bis 22 Stunden)

Meine Tierärztin meinte, es wirkt nicht bei jedem Hund, aber bei Mr. Ala wirkt es Wunder!
Wenn ihr also auch einen „alten“ Hund habt -ab 8 Jahren- der die gleichen Symptome zeigt, versucht es doch auch mal. Vielleicht wirkt es auch bei eurem Hund. (Aber lasst vorher abklären ob nicht eine ernsthafte Erkrankung vorliegt)

Link zum Hersteller

14 Kommentare

  1. Marina

    Oh Annelie, ich hab mich richtig erschrocken als ich den Anfang von deinem Eintrag gelesen habe. Wie wundervoll das dieses Mittel dem kleinen Mann so gut hilft. Da macht mein Herz direkt einen Freudenhüpfer <3
    Viele Krauler für die beiden und ganz liebe Grüße
    Marina und Elsa

  2. Ingrid

    Mir fällt ein Stein vom Herzen, denn ich hab auch schon das Schlimmste vermutet.
    Bin ich froh, dass es dem Ala-Mann wieder besser geht. Möge er noch viele gute Jahre bei euch bleiben.
    *umarm* und ein dicker Krauler vor den Ala,
    von Ingrid

  3. Da geht man mal als erstes auf Fatzebuch und das erste was man sieht, ist ein s/w-Foto von Herrn Ala. Was für Schreck, da kann ich den anderen nur zustimmen. Nach dem 3. Todesfall innerhalb von 3 Wochen im Freundeskreis, hätte es mir jetzt echt den Tag komplett vermiest.
    Knuddel den Herrn einmal kräftig – er soll keine Dummheiten machen.
    LG
    Birgit

  4. Anne, ich krieg hier auch im Büro Riesenschreck.. Und dann plumpst mir Stein vom Herzen. Hab grad keine Zeit, aber wir hören uns die nächsten Tage mal auf jeden Fall. Carsivan soll Justin nun auch bekommen, von einer befreundeten Züchterin weiß ich, dass sie es ihren Hunden ab 8 Jahren auch schon vorbeugend gibt und auch sehr gute Erfahrungen damit hat. Und ich erinnerte mich dann daran, dass du mir auch schon davon erzählt hast. Unser Herzenshund bekommt schon so viele Medis, dass ich eigentlich nicht noch was geben wollte, aber das ist was anderes. Ja, unsere Senioren. Auch Justin hat gute und schlechtere Tage, an letzteren kriecht die Angst auch in mir hoch, weil man es einfach nicht wahr haben will, wenn man es auch leider zu gut weiß, das die gemeinsame Zeit davonrennt. Ganz lieben Drücker und besonders dicken Krauler für Ala.

  5. ute reczko

    Annelie auch ich hatte schon das Schlimmste befürchtet. Mit 13 Jahren ist Ala nun auch kein Jungspund mehr. Deshalb freue ich mich umso mehr, daß mit Ala alles ok ist, und die Wehwehchen eben seinem Alter geschuldet sind. Wir wünsschen , daß Ihr noch eine lange Zeit zusammen verbringen könnt. Viele Kuddels für Ala und auch Fienchen, Dir alles Liebe Ute und Indy! ?

  6. Oh Anne, mir ist es genau wie Elke gegangen . Auch ich habe das Schlimmste befürchtet. Wie kannst Du uns so einen Schrecken einjagen? Gott sei Dank ist es nochmal gut gegangen und dem kleinen Ala geht es wieder besser. Was ist das denn für ein Mittel. Geht das vielleicht auch bei Katzen. Na ja, ich google das gleich mal und klar ist das für Hundebesitzer interessant. Ich teile Deinen Bericht auf FB auch mal, vielleicht hilft es ja noch irgendeinem anderen Hund.
    Sonst scheint bei Dir alles gut zu sein. Dann gib bitte Ala und auch Fienchen ein paar Krauler von mir.
    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    • annelie

      Oh, das wollte ich nicht !!
      da wird ich schnell die Überschrift ändern
      Danke für die Krauler und vielleicht gibt es sowas ja auch für Katzen – aber bitte erst mit deinem TA reden!

  7. Manno, Du, da ist mir aber das Herz in die Bux gerutscht, als ich die Überschrift und dann das Schwarzweiß Foto gesehen habe. Ich dachte schon an das Schlimmste. Mit jedem gelesenen Wort ging meine Stimmung wieder nach oben. Wie schön, dass der Fuzzi nochmal die Kurve gekriegt hat. Ich denke so oft an Dich/Euch und wünsche Euch Drei von ganzem Herzen Glück und Gesundheit. TOI TOI TOI, dass es weiter aufwärts geht. Sanften Drücker für den kleinen Helden und etwas fester für Dich und die kleine Maus – Elke

Schreibe eine Antwort