inside7
Kommentare 9

inside7 am Mittwoch

7button   Moin moin!
wieder einmal Mittwoch, wieder einmal Zeit für die Gedankenschnipsel um die grauen Zellen in Schwung zu bringen!

Auch diesen Mittwoch konnte ich mich entspannt zurück lehnen, denn die Vorgaben kommen diese Woche von Elke – der Eifeltussi – die sich den Kopf für mich zerbrochen hat!

Danke dafür liebe Elke, ich fang dann mal an:

Wünsche… habe ich noch so einige – ob sie sich erfüllen ist irgendwie zweitrangig, denn Hauptsache für mich ist, überhaupt Wünsche und Träume zu haben. Wenn sie sich dann erfüllen (lassen) – um so besser!

Grosse Angst… habe ich in meinem Leben eigentlich zum Glück nie haben müssen. Natürlich habe ich auch manchmal Ängste um meine Zukunft, meine Gesundheit und auch materielle Sorgen – aber irgendwie habe ich es bisher geschafft, dieses zu überwinden und hoffe sehr, das es mir auch weiterhin gelingt. Vielleicht hilft mir dabei ja auch oft meine „blauäugigkeit“ und mein „sonniges Gemüt“ – getreu dem Motto : „Erstmal grosses Drama und dann weitersehen“ 😉

ein fiktives Date mit… oh, welche Frage – da müsste ich doch lange überlegen. Es gibt so einige, denen ich mal gerne meine Meinung  sagen würde… und es gibt auch viele, die ich gern fragen würde, wie sie ihr Leben meistern und woher sie ihre Inspirationen nehmen – aber ganz ehrlich: ich hätte lieber ein „echtes“ date 😉

Sushi essen… nee, nicht mit mir – so überhaupt nicht mein Fall! Einmal probiert weil mir jemand etwas ganz Gutes tun wollte und mich in einen der besten Sushi Tempel in Hamburg eingeladen hat – ich bin sehr hungrig nach Hause gekommen!

Deko… ein gaaanz böses Thema! Wenn ich nur diese einschlägigen Läden oder online shops von aussen sehe… Augen zu und weg! Ich könnte wahre Unmengen an Euros dort lassen – bei mir machts auch bei Deko nicht die Quantität sondern die Qualität und da wären wir dann wieder bei den Euros… aber ich geb’s zu: ich bin schon so eine richtige „Dekotante“ 😉

Wasser… brauche ich zum Leben – wo ich wohne muss immer irgendwie ein Gewässer in der Nähe sein: am besten natürlich das Meer, aber auch ein Fluß oder ein grosser See. Einfach am Wasser sitzen können, den Wellen zuhören  und den Geruch wahrnehmen… unverzichtbar!

Berge… absolut nicht „Meins“ – aus der Ferne mal ansehen, ok – aber rauf und runter kraxeln – never!
2x hab ich Urlaub in den Bergen gemacht – war schön… klar, aber muss nicht wiederholt werden. Als junges Mädchen habe ich sogar einige Zeit in Genf gelebt, aber da waren sie weiter weg und einfach nur schön anzusehen… und Wasser war zum Glück auch reichlich in der Nähe ! Auch die Wicklow Mountains in Irland sind herrlich und sicher noch so das ein oder andere Gebirge –  aber nö, ich bin ein durch und durch Nordlicht mit Liebe zum platten Land!

Hach, geschafft – nun bin ich gespannt auf eure Antworten.
Habt einen schönen Mittwoch!

9 Kommentare

  1. Hallo Anne, leider bin ich ziemlich spät dran. Es gab heute einfach zuviel zu tun. Aber besser spät als nie! Booh, bei wievielen Insides habe ich das schon kommentiert? LG an Dich und die Zwei – Elke

  2. Hi Anne,

    Ich kann bei Deko genauso schlimm sein, nur bekomme ich da auch teilweise einen Basteltunnel-Blick und stell noch ganz anderes damit an… 😉
    Oh ja, an einem See sitzen ist schön, aber wuch so ein kleines, gluckerndes, fröhliches Bächlein ist toll!
    Hier sind meine Antworten: http://babsleben.blogspot.de/2014/08/inside-7-15.html
    Ich wünsche Dir noch einen wundervollen Mittwochabend

    Liebe Grüße
    Babs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.