Kommentare 7

Happy Birthday Ala!

 

11 Jahre wird der Mr. A nun heute schon…

ich weiß noch genau, wie er im Mai 2009 zu uns kam. Bei Fienchen und mir war es sofort Liebe auf den ersten Blick.

Dieses Foto – aufgenommen während unseres 1. gemeinsamen Urlaubs – nur eine Woche nach seinem „Einzug“ bei uns – ist irgendwie so typisch für ihn: alle Hunde toben am Strand nur Ala sitzt bei „seinem“ Frauchen und wehe, einer will ihm diesen Platz streitig machen!
Der kleine Mann hatte beschlossen: hier gehöre ich hin – hier gehe ich nie mehr weg!

Es war schon irgendwie auch traurig… er spielte nicht, er machte bei langen Spaziergängen leicht schlapp und er hatte Verlustängste. Für ihn war das Schönste auf der Welt, ruhig bei mir zu sitzen oder zu liegen und ständig Kontakt zu halten.
Nach nunmehr fast 5 Jahren hat sich fast alles geändert: aus Ala ist ein zufriedener und aktiver Hund geworden! Er rennt jetzt für sein Leben gern am Wasser entlang, er hat angefangen zu spielen und mit Fienchen zu „raufen“ und er geht auch schon mal „eigene“ Wege…

aber eines ist geblieben: er ist mein kleiner Schatten und folgt mir überall hin. Das macht mich sehr glücklich….
Leider macht uns ja sein krankes Herz so ab und an Probleme und zu einem kleinen Pechvogel hat er sich ja auch entwickelt. Bienenstiche in die Pfote, vereiterte Zähne, ausgerissene Kralle, Kampfansagen anderer grosser Artgenossen : Ala schreit „hier“ – und ich muss es mit ihm durchstehen und ausbaden…
aber vielleicht ist er mir gerade deswegen so ans Herz gewachsen.

Wo Fienchen mit ihrer Fröhlichkeit mein Therapiehund ist, da ist der Ala mein Seelenhund.
Er schaut mich an als würde er sagen: ist doch alles nicht so schlimm, ich bin ja da, ich verstehe dich.
Sie sind so unterschiedlich in fast Allem und doch kann ich mir ‚die Eine‘ nicht ohne ‚den Anderen‘ vorstellen.
Ja, und ich hoffe so sehr, das ich noch viele Jahre mit meinen beiden kleinen Trollen erleben kann…
denn es war eine der besten Entscheidungen in meinem Leben – Danke Frau Herz!
Alles, alles Liebe mein „Grosser“ – bleib noch ganz lange bei uns und bezaubere mich mit deinem einmaligen Wesen!

7 Kommentare

  1. Alles Liebe zum Burzeltag auch von mir. Anne, diesen Text hast so sehr schön formuliert. Und ich kann Dich so gut verstehen. Mein Sam war auch mein Schatten. Auch er schrie immer hier bei Krankheiten u. ä. Auch er hatte ein schwaches Herz und Probleme mit seinen Zähnchen. Zum Schluss blieben ihm kaum noch Zähne im Mäulchen. Aber er war ein lebensfroher und aktiver Hund. Bis zu seinem Tod. Ich trauere noch heute um meinen Sam. Ich wünsche Dir noch ganz viele schöne Jahre mit Ala und Fienchen an Deiner Seite.

    LG
    Malina!

  2. Auch von mir ein happy Birthday lieber Ala und dass Du Deinem Frauchen noch lange zur Seite stehst und sie gut bewachst. Euch allen einen schönen Sonntag und gut, dass Dein Blog wieder da ist.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

Schreibe eine Antwort