Kommentare 6

no coffee on monday…

herrlich – morgens zum Frühstück die erste Tasse heisser Milchkaffee…
dann so gegen 11:30h  die Zweite – so als kleine Zwischenpause…
und dann am Nachmittag noch einmal eine grosse Tasse mit viel Milch oder Milchschaum oder ein Espresso als „Geniesserle“
Ja, so war das bisher…

espressound nun?
Was ist denn das?
Seit gut 2 Wochen mag ich keinen Kaffee mehr!

Kann doch nicht sein, denkt ihr?
Doch – kann sein!
ich hab schon alles versucht:
als erstes die pad Sorte gewechselt – das ganze nun schon 3 Mal..
Dann die Maschine nochmals entkalkt und gespült bis zum Abwinken. Das nun auch schon
mindestens 3 Mal bestimmt.
Nun aber, erneuter Versuch:
Wasser rein, wieder neue Sorte pad rein – und los!
Hmmm, und was soll ich euch sagen – genau dasselbe..
der Kaffee ist fertig, Milch rein, etwas Zucker rein und: er schmeckt nicht!
Alles hab ich versucht –  ihn mal „schwarz“ zu trinken, so wie früher im Büro – aber das war noch ekliger!

Wie kann das sein? Nein, ich bin auch nicht schwanger *grins* und ich hab auch wirklich nichts „am Magen“ – und drei oder vier Tassen am Tag sind ja nun auch nicht soooo viel.
Ich verstehe es nicht.

Nun trinke ich also Tee – ja, ich trinke auch gern Tee, keine Frage – aber den ersten Milchkaffee zum Frühstück , so lecker mit Croissant oder frischem Brötchen, vermisse ich schon sehr.
Heute Morgen hab ich es wieder versucht: nix da – schmeckte einfach nur bäääh !
Gar nicht nach Kaffee sondern so ein ganz eigenartiger, undefinierbarer Nachgeschmack – wie sagt man immer: wie heisses Spülwasser!

Da gabs dann Earl Grey zum Brötchen…
und so werde ich jetzt mal den kleinen British Shop im Nachbarörtchen aufsuchen und mich mit Irish Breakfast, Earl Grey und Darjeeling eindecken… wenn schon, denn schon!
Passt ja auch recht gut zu mir: very british!

Wenn allerdings einer eine Erklärung zu diesem, mir völlig schleierhaften Phänomen hat – her damit!
Kommt gut durch den Tag!
eure
anne

 

6 Kommentare

  1. Hmmm … vielleicht ist die Maschine nicht mehr in Ordnung und lässt zuviel Wasser durch und der Kaffee wird zu sehr verdünnt. Ich empfehle eine Tasse bei einer Freundin zu trinken, die auch eine Padmaschine besitzt *ggg* Mal sehen, wie der schmeckt 🙂

    Vielleicht hat sich auch das Wasser bei euch geändert ? Härter oder weicher oder sonst etwas *grübel*

  2. Schmeckt dir gar kein Kaffee mehr, oder nur der Kaffee aus deiner Padmaschine nicht mehr? Ich hatte das nämlich vor ein paar Monaten auch, dass mir der Kaffee aus meiner Tassimo auf einmal nicht mehr geschmeckt hat. Hab dann alle möglichen Pads ausprobiert – die mir auch alle nicht geschmeckt haben und bin jetzt dazu übergegangen mir den Kaffee selbst zu mahlen und aufzubrühen – und siehe da, auf einmal schmeckt er wieder richtig gut. Hab das damals auch gebloggt und mal gezeigt was ich inzwischen benutze – ich hoffe ich darf es verlinken http://wintermensch.eu/wordpress/?p=4453 . Kann ich nur empfehlen, hält alles wunderbar und ich bin nach wie vor sehr zufrieden damit 🙂 .

  3. ich hab ja vor jahren schon mit dem kaffeetrinken aufgehört, allerdings weil mir übel davon wurde.
    nur alle kaffe-mixe mit espresso gingen und gehen noch.
    manchmal habe ich das bedürfnis nach dem „ritual“ einer tasse kaffee, und wenn ich dann den ersten schluck getrunken habe, bäh …. schmeckt ekelig. egal ob mit milch und/oder zucker, stark oder schwach.
    ich denke allerdings, dass es bei mir das gleiche ist wie mit jemandem, der aufgehört hat zu rauchen.
    woran es bei dir liegt, so von einem tag auf den anderen, kann ich mir jedoch absolut nicht erklären.

Schreibe eine Antwort