Kommentare 15

Sauer macht lustig

heißt heute das Thema der Dienstagsaktion von Frau Krümelmonster
also mich macht „sauer“ nicht lustig – ich bevorzuge „süß“ – obwohl ich die Frische von Zitronen, Limetten und Co. durchaus schätze – egal ob an Salaten, Kuchen oder auch an Düften.
Mein absoluter Favorit in dieser Richtung ist allerdings Lemon Curd  – ein Klassiker der britischen Küche.
Morgens auf frischem Toast – einfach nur köstlich! Aber auch als Muffinfüllung oder sogar zu gegrilltem Geflügel einfach toll!

Originalrezept Lemon Curd     (ergibt 2 Gläser a 450g)
lemoncurd

Zutaten

6 unbehandelte Zitronen
340 g Zucker  (bevorzugt brauner Zucker)
240 g Butter
4 Eier

 

Zubereitung

1. Die Zitronen gründlich waschen, trockentupfen und die Schale dünn abreiben. Die Früchte auspressen. Zitronensaft und -schale, Zucker und Butter in eine Schüssel geben und über einem heißen Wasserbad von Hand mit einem Schneebesen rühren, bis die Butter geschmolzen ist und die Zutaten sich verbunden haben.

 

2. Die Eier in einer zweiten Schüssel kurz mit Hilfe des Handrührers aufschlagen und zur Butter-Zitronen-Masse geben. So lange von Hand mit einem Schneebesen weiterrühren, bis die Masse cremig geworden ist. In zwei heiß ausgespülte Gläser füllen, mit Deckeln verschließen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Lemon Curd hält sich gut gekühlt etwa 2 Wochen. Aber ich denke, ihr schafft sie vorher!

Und damit wäre die heutige Dienstagsaufgabe „abgearbeitet“ 😉
ich geh jetzt mal kucken, was den Anderen dazu eingefallen ist.
Habt alle einen Schönen…
♥ – Anne

15 Kommentare

  1. twistedthoughts

    freut mich, das es dir schmeckt!
    Ich nehms wie hinterher dazu – so als dip!
    Schmeckt auch toll zu Vanilleeis oder als „Sahneersatz“ zu Muffins oder Sandkuchen 😉

  2. Boooh, wie lecker!!! Ich könnte den Löffel ständig zwischen Mund und Glas hin-und her wandern lassen… Das hat eindeutig Suchtpotential!!! Wie benutztz Du das zum Geflügel? Vorher einschmieren oder wenn fertig gegrillt dazu? Danke vorab und liebe Grüße Elke

  3. Es ist vollbracht!!! Hat unerwartet lange gedauert, bis es eine richtig dicklich-cremige Konsistenz bekam. Und die Biozitronen, die ich genommen habe, waren von der Färbung eher grün statt gelb und liessen sich sauschlecht auspressen. Aber es hat geklappt. Drei Gläser warten jetzt im Kühlschrank auf Vertilgung. Danke nochmals für das Rezept und schönes Wochenende! LG Elke

  4. Kaffeetante

    Ich glaube, dass „macht lustig“ sich vor allem darauf bezieht, wie man den Mund verzieht, wenn man in etwas unerwartet saures beisst 😉
    Gut zu beobachten an meiner Enkelin, die derzeit gern mal etwas greift und in den Mund steckt. Naja, und da ist auch gern mal eine Zitrone oder ähnliches bei.

  5. Das klingt ganz nach meinem Geschmack, muss ich probieren. Noch ist der Einkaufzettel nicht voll.
    Mit den 10 Fotos wird leider nix, kann die heruntergeladenen Datei von dir nicht öffnen, da ich kein Photoshop habe. Naja, macht nix. Ist ja auch schon bissl spät.

    TschüssiBbrigitte

  6. twistedthoughts

    Ich habs auch schon länger im Kühlschrank gehabt, aber ich bin da lieber etwas vorsichtig wegen der Eier…. bei mir ist es aber nach 2 Wochen auch meistens schon alle 😉

  7. twistedthoughts

    um Himmels Willen! Nein – kein Handrührgerät! Im Wasserbad immer von Hand mit Schneebesen schlagen – sorry, das ich das nicht dabei geschrieben habe, ich dachte das wäre bekannt 😉

  8. Christina

    Liebe Anne,

    ich hab mich an dem Lemon Curd versucht war aber ziemlich genervt, weil es in alle Richtungen spritzte. Sowohl die Küche als auch ich sahen aus wie S…:-)
    Hast Du einen Tipp, wie es ohne größere Schweinerei funktioniert…oder hast Du etwa nicht das Handrührgerät genommen?

    Herzliche Grüße
    Christina

  9. Der gute Vorsatz war da, die Biozitronen nicht…aber beim nächsten Einkauf! Bin mal gespannt, da ich alles, was schön zitronig schmeckt, absolut liebe. Hält das Superzeug auch nur zwei Wochen, wenn es noch nicht angebrochen worden ist?

  10. twistedthoughts

    eher in Richtung Marmelade – du findest es in gut sortierten Supermärkten wie E.d.e.k.a oder famila im Marmeladenregal. Gibt es von Wilkin&Sons od. von Chivers – wobei ich den von Wilkin leckerer finde.

  11. Hört sich gut an. Ist das eine Art Chutney oder eher in Richtung Marmelade? Was mich irritiert sind die Eier darin.
    Aber irgendwann werde ich das auch mal probieren. Wo gibt es denn die fertig zu kaufen?
    Eine schöne Restwoche

    und liebe Grüße
    Brigitte die Weserkrabbe

  12. twistedthoughts

    zum Trost : ich hatte auch keins mehr…. 🙁
    aber versuchs mal – schmeckt toll ! (gibt es auch fertig zu kaufen 😉
    dir auch ganz liebe Grüsse – und das neue Foto gefällt mir !

Schreibe eine Antwort