Krimiabend

oh ja….
manchmal könnte ich vor Wut in die Luft gehen!

Bastel ich mir doch vorgestern einen meiner Lieblingssalate: Paprika-Wurstsalat nach einem Rezept meiner Freundin Inge, den ich immer wieder essen kann und das auch mehrere Tage hintereinander 😉
Da dieser Salat richtig durchziehen muss, wanderte er erst einmal für 24 Std. in den Kühlschrank… und der Vorfreudepegel stieg und stieg!

Gestern Abend war es dann soweit: Teller, Gabel und ein Stück frisches Baguette wurden bereit gestellt und die Frischhaltedose aus dem Kühlschrank befreit.
Eine gute Portion landete auf dem Teller und ich ging damit ins Wohnzimmer…
schließlich wollte ich meinen Salat ja vor dem TV beim Sonnabendabend-Krimi so richtig geniessen!
Aber es kam, wie es nicht kommen sollte: irgendwie hab ich die Kurve um meinen, zum Tisch umfunktionierten Überseekoffer nicht gekriegt und kam ins straucheln… alles aus reiner Rücksichtsnahme auf den Minihund namens Fiene, der plötzlich zwischen meinen Füssen tanzte!

und die ganze Portion ölig-knobiduftender, mühselig geschnippelter Wurstsalat landete auf dem Langflor-Wollteppich!

Sofort machten sich zwei wildgewordene Norfolks über Wurst, Paprika, Zwiebelringe, Schafskäse und fettige Vinaigrette her als hätten sie wochenlang gehungert! Oh man, welch Chaos!

Zuerst die Hunde des Zimmers verweisen (ging nur mit sanfter Gewalt! )
dann die Reste aus dem Teppich pulen – hat schon mal jemand versucht Salat mit Sauce aus einem Langflor zu pulen? Nein?
Ich sag nur: wünscht es euch nicht! Es ist die Hölle!
Dann den Teppich mit Schaum reinigen und danach noch mit jeder Menge von diesem „wir waschen unsere Möbel“ – Zeug einsprühen (der Knoblauchduft war sehr resistent!)
und das alles unter ständigem Gebell und Gejammer der eingesperrten Norfies… ja, das zehrt an den Nerven!

Letzendlich gabs dann zum Krimi ein Stück Baguette mit Käse – auch sehr wohlschmeckend – allerdings einfach nix als Ersatz für den verstreuten Wurstsalat… und ausserdem war ich einfach „satt“ nach dieser Aktion…

FieneFiene liegt heute übrigens mit Vorliebe auf der besagten Teppichstelle…als warte sie auf die nächste köstliche „Gabe von oben“ – aber nix da!
Heute gibts nur trocken Brot…

bis zur nächsten Katastrophe aus dem cottage,
♥ – Anne

 

5 Kommentare

  1. Sorry, Anne, ich lach mich auch weg! Besonders die Fiene nachher auf dem Teppich in der Hoffnung auf mehr leckeren Wurstsalat…

    Lieben Gruß aus dem heißen Süden (Soooo warm muss es ja auch nicht gleich werden!)
    Ursel

  2. Sorry, abrr ich könnte mich gerade kringeln vor lachen und der Zahn tropft mir auch. Würde mich jetzt auch auf die Stelle legen, besonders wegen dem Knobi *duckundweg*
    Brigitte

  3. Da kann ich mich meiner Vorschreiberin nur anschließen. Ich bin nicht schadenfroh, aber bei der Vorstellung der Salatentfernungsszene habe ich mich köstlich amüsiert. Aber Du hast es ja gewuppt. Jetzt kannst Du Dich auf die nächste Fuhre von dem leckeren Salat freuen…

  4. Tut mir leid, aber ich muss darüber nur herzhaft lachen *ggg* Ich stelle es mir bildlich vor, grade mit den beiden Wuffties 🙂 natürlich halb verhungert…wie denn sonst? *LOL*

    Allerdings gönne ich Dir auch von Herzen diesen leckeren Salat…..
    und der Teppich ist ja zum Glück auch wieder sauber 🙂

    Liebe Grüße
    Angela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.