estmal ‘ne Pause …

… im blog und im Leben.
und mal wieder der dicke Knüppel vor den Füssen. Nachdem ich schon seit einiger Zeit Probleme mit meinem rechten Bein und Fuß habe, hatte mir meine Hausärztin vor 3 Wochen geraten einen Termin bei einem Gefäßspezialisten zu machen. Der war nun gestern im Krankenhaus und endete schrecklich…. Becken-Bein-Stenose, eigentlich wollten sie mich sofort da behalten.
Nun ja, da ich aber erstmal schnell die Unterbringung von Karlsson regeln musste und auch noch so einiges Andere, bekam ich noch einen Tag Galgenfrist.
Morgen früh um 10:00h habe ich also dann dort zu erscheinen – mit Gepäck für einige Tage – und werde dann am Freitag operiert. Die Nerven liegen wieder Mal blank, bei so etwas bin ich absolut das Weichei …
Der Karlsson zieht dann heute Nachmittag hier aus und bei meiner Freundin und ihren 3 Hunden ein… zum ersten Mal werden wir getrennt sein und ich mach mir auch Sorgen, wie er es überstehen wird… ist er doch ein Sensibelchen. Aber ich weiß, daß er dort wunderbar aufgehoben ist. Ala und Fiene waren ja auch schon mal bei ihr in Pension und haben sich wohl gefühlt.

Also werde ich jetzt mal meine und seine 7 Sachen zusammen packen und mich mental auf meinen “Umzug” vorbereiten..
und da ich ja die Privatstation in diesem Krankenhaus schon kenne, weiß ich ja, das es mir da sehr gut gehen wird – soweit es einem im KH gut gehen kann.
Also lass ich euch erstmal nur noch ein Blümchen hier und sage “Tschüß” bis demnächst – und ein wenig Daumendrücken von euch wär sicherlich gut 😉

bis hoffentlich bald,
eure anne ♥

Happy Birthday Karlsson !

Heute wirst du nun schon 3 Jahre alt – wie schnell doch die Zeit vergangen ist …. ich sehe es immer noch, wie du mir als kleines, nasses Hundekind im Dezember 2019 übergeben wurdest.
Nach einer ganz langen Reise aus Rumänien bist du am 15.12. uns angekommen und an deinem ersten Tag bei uns hat es ganz furchtbar geregnet und Fiene und ich standen da mit dir irgendwo in der Heide und auch wir waren genauso klatschnass, verwirrt und unsicher wie du. Aber lieb gehabt haben wir beide dich vom ersten Moment an!
Kaum waren wir dann mit dir Zuhause, hast du das Sofa für dich entdeckt, dein erstes Leckerli bekommen und dich dann erst einmal “verewigt” 😉 – “alles klar” hast du wohl gedacht und von da an gehörtest du einfach dazu – als wärest du immer schon hier gewesen! Die Fiene war dir eine gute Erzieherin und Freundin in deiner ersten Zeit und du zeigtest dich von deiner besten Seite.
Nun bist du ein wunderhübscher, immer fröhlicher, furchtloser, entspannter und liebenswerter junger Hundemann geworden und ich liebe dich sehr ♥ ♥

Bleib wie du bist : frech, fröhlich und einzigartig ! 🐾
“die Deinige!” ♥

… und nun nix wie ran an deine Geschenke ! 😉 Dein neues Halsband hast du ja schon bekommen, und ein grosser KauKnochen und ein neues Spielzeug warten noch auf dich !

Daisy für Nostalgiker .. ;-)

einfach mal hier klicken … 😉

ich muss immer schmunzeln wenn mir das Lied manchmal wieder in den Sinn kommt. Gerade blühen sie wieder zu hunderten auf dem Rasen vor meinem Haus…
Erinnerungen an meinen wundervollen Dad, er mochte dieses Lied und hat es mir oft vorgesungen als ich noch ganz klein war …
fast 40 Jahre ist er schon tot, aber dieses Lied bringt ihn mir immer wieder zurück ! ♥